Seubelsdorf

Versuchte Vergewaltigung: Unbekannter bedroht 54-Jährige mit Waffe

Nach einem tätlichen Übergriff auf eine 54-jährige Frau am Mittwochabend in Seubelsdorf, sucht die Kripo Coburg Zeugen des Vorfalls und Hinweise auf den Täter.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Seubelsdorf ist am Mittwoch eine Frau von einem Unbekannten überfallen worden. (Symbolfoto: Matthias Hoch)
In Seubelsdorf ist am Mittwoch eine Frau von einem Unbekannten überfallen worden. (Symbolfoto: Matthias Hoch)
Die 54-Jährige war laut Polizeibericht kurz vor 22.30 Uhr als Fußgängerin in der Bamberger Straße stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe einer Autowerkstatt griff sie ein bislang unbekannter Mann von hinten an, bedrohte sie mit einer Waffe und forderte von ihr, nach ersten Erkenntnissen, sexuelle Handlungen.

Aufmerksame Zeugen in einem nahegelegenen Wohnhaus wurden auf die hilflose Lage des Opfers aufmerksam und vertrieben den Täter, der anschließend stadteinwärts flüchtete. Die Überfallene suchte daraufhin in einer Tankstelle Hilfe. Trotz sofortiger Großfahndung der Lichtenfelser Polizei gelang dem Unbekannten die Flucht. Die 54-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

- geschätzte 20 Jahre alt
- etwa 180 Zentimeter groß
- schlanke Figur
- sprach hochdeutsch
- insgesamt ungepflegte Erscheinung
- bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und Kapuzenshirt
- während des Überfalls hatte er eine Motorradmaske über sein Gesicht gezogen

Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Täter, als auch zum Vorfall unter der Telefonnummer 09561/6450.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren