Lichtenfels
Unfallflucht

Unfallfluchten in Lichtenfels und Weismain

Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Lichtenfels einen Nissan angefahren und ist darufhin geflüchtet. Die Polizei bittet um Hinweise. Ebenfalls am Donnerstag hat ein Autofahrer in Weismain ein Verkehrszeichen angefahren und floh dann. Er konnte jedoch ermittelt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Lichtenfels und Weismain ist es am Donnerstag zu Unfallfluchten gekommen. (Symbolfoto: Archiv)
In Lichtenfels und Weismain ist es am Donnerstag zu Unfallfluchten gekommen. (Symbolfoto: Archiv)
Am Donnerstag, gegen 8.15 Uhr parkte eine 43-Jährige ihren Nissan Qashqai in einer Parkbucht am Bahnhof in Lichtenfels. Als sie gegen 9.30 Uhr wieder wegfahren wollte musste sie laut Polizeibericht feststellen, dass in der Zwischenzeit jemand ihr Auto angefahren hatte. Ihr linker Außenspiegel wurde zerkratzt und das Gehäuse war gebrochen.

Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.


Verkehrszeichen angefahren und geflüchtet

Am Donnerstagabend teilte ein aufmerksamer Zeuge der Polizeiinspektion Lichtenfels mit, dass soeben ein dunkler Pkw ein Verkehrszeichen in der Michael-Dechant-Straße angefahren hatte und geflüchtet war.
Recherchen über das abgelesene Teilkennzeichen führten laut Polizeiangaben schließlich zum Halter, einem 57-Jährigen Lichtenfelser, an dessen Pkw augenscheinlich passende, frische Unfallspuren zu erkennen waren. Wer der verantwortliche Fahrzeugführer des Unfall-Pkw war, muss noch ermittelt werden. Der Fahrer erhält eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren