Laden...
Michelau in Oberfranken
Zeugenaufruf

Unbekannter schießt Yorkshire-Terrier in Michelau an

Ein noch unbekannter Täter hat am Montagmorgen einen Yorkshire-Terrier in Michelau (Kreis Lichtenfels) mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole angeschossen. Das Geschoss verletzte die Lunge des Hundes.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein noch unbekannter Täter hat am Montagmorgen einen Yorkshire-Terrier in Michelau (Kreis Lichtenfels) mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole angeschossen. Symbolbild: Christopher Schulz
Ein noch unbekannter Täter hat am Montagmorgen einen Yorkshire-Terrier in Michelau (Kreis Lichtenfels) mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole angeschossen. Symbolbild: Christopher Schulz
Der Hund befand sich gegen 09.30 Uhr im Garten eines Anwesens in der Wiesenstraße, als er von dem Geschoss getroffen wurde. Durch den Schuss wurde die Lunge des Hundes verletzt, das Geschoss wurde bislang noch nicht entfernt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizei in Lichtenfels in Verbindung zu setzen.