Mainroth
Unfall

Traktoranhänger verhakt sich in Bahnschranke bei Mainroth

Pech hatte am Freitag in Mainroth ein Landwirt, der mit seinem Traktor ein Bahngleis überqueren wollte. Die Bahnschranken schlossen sich, als das Gespann die Gleise noch nicht vollständig passiert hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Jochen Berger
Symbolbild: Jochen Berger
Ein 48-jähriger Landwirt befuhr am Freitagnachmittag mit einem längeren landwirtschaftlichen Gespann die Straße Horlache ortseinwärts und wollte den dortigen Bahnübergang überqueren. Da er einen vorauslaufenden Fußgänger nicht überholen konnte, verzögerte sich die Überquerung der Bahnlinie, berichtet die Polizei. Dummerweise schloss sich gerade zu dieser Zeit die Bahnschranke.

Die sich senkende Schranke verfing sich im Ladewagen des Gespannes und wurde abgerissen. Der Schaden wurde auf rund 5000 Euro geschätzt. Ein Techniker der Bundesbahn war vor Ort. Der Bahnverkehr wurde nach Angaben der Polizei nicht gefährdet. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren