Lichtenfels
Unfrieden

Streit auf dem Marktplatz in Lichtenfels

Weil sich eine 17-jährige Lichtenfelserin von ihrem ehemaligen Bekanntenkreis verfolgt fühlte, rief sie zunächst ihre Mutter zur Unterstützung. Nachdem es dann etwa gegen 0.30 Uhr auf dem Marktplatz zum Streit kam, rief der Freund der jungen Frau schließlich die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Beamten konnten den Streit schlichten und die beide Gruppen trennten sich anschließend. Zu Straftaten war es nicht gekommen. Der Weihnachtsfrieden war schließlich wieder hergestellt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren