Die Ahornerinnen waren besser gestartet und hatten mit 5:2 die Führung übernommen, ehe der heimische TVO - auch durch das Verwerten von mehreren Siebenmetern - zum Wechsel auf 7:7 gleichzog.
Im zweiten Durchgang forcierten die Oberwallenstadterinnen ihre Angriffsbemühungen und übernahmen sogar zweimal die Führung. Allerdings wurde zehn Minuten vor dem Abpfiff die Abwehrarbeit zunehmend vernachlässigt, so dass sich für die Gäste viele Lücken ergaben. Mit 15:20 fiel die Niederlage allerdings etwas zu hoch aus.
TV Oberwallenstadt: Müller - Lutz, Kraus, Lorenz (5/2), Reuß, Körner (4/2), Krause, Schardt (1), Reichel (3/1), Haneder, Heinze