Bad Staffelstein
Spendenübergabe

Schön-Klinik: Mitarbeiter spenden Geschenke

Die Mitarbeiter der Schön-Klinik Bad Staffelstein verzichteten auf ihre Weihnachtsgeschenke und spendeten stattdessen 3000 Euro für den guten Zweck.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Übergabe dabei: Regina Herath (3. v. li.) und Edeltraud Burger-Dahlhoff (4. v. re.) von der Gummi-Stiftung, Sarah Ort (re./Mediengruppe Oberfranken) sowie (v. li.) Gaby Friesner, Annette Herold, Sabine Ahles, Kathrin Röder und Claudia Georgi (alle Schön-Klinik).  Foto: A. Schmitt
Bei der Übergabe dabei: Regina Herath (3. v. li.) und Edeltraud Burger-Dahlhoff (4. v. re.) von der Gummi-Stiftung, Sarah Ort (re./Mediengruppe Oberfranken) sowie (v. li.) Gaby Friesner, Annette Herold, Sabine Ahles, Kathrin Röder und Claudia Georgi (alle Schön-Klinik). Foto: A. Schmitt
"Spende statt Präsente" hieß es Anfang Dezember bei der Schön-Klinik in Bad Staffelstein. Auf Initiative der Psychosomatischen Klinik, die die Weihnachtsfeier 2015 organisierte, verzichteten die Mitarbeiter auf ihre Geschenke und stifteten deren Wert stattdessen für einen guten Zweck.

Doch nicht nur das: Mit einer unterhaltsamen Versteigerung während der Feier erhöhte die Belegschaft den Betrag auf über 2500 Euro. Die Klinikleitung schloss sich an und stockte die Spendensumme auf 3000 Euro auf.
Übergeben wurde der Scheck am Dienstag im Rahmen der Aktion "Franken helfen Franken" der Mediengruppe Oberfranken. Der neue Besitzer: die Geschwister-Gummi-Stiftung aus Kulmbach.

"Uns war wichtig, ein Projekt mit regionalem Bezug zu finden, das inhaltlich zu unserem Behandlungskonzept passt", sagte Öffentlichkeitsbeauftragte Gaby Friesner. Wie die Schön-Klinik kümmere sich auch die Gummi-Stiftung unter anderem um psychisch belastete Patienten.

Die 1862 gegründete Stiftung setzt dabei einen ihrer Schwerpunkte in die Betreuung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen. "Wir wollen Jedem die Chance geben, die Vergangenheit zu verarbeiten und seine Fähigkeiten zu entwickeln", sagte Edeltraud Burger-Dahlhoff, Leiterin des Bereichs Familie und Erziehung.

Von dem Spendengeld will die Gummi-Stiftung neue Spielplatzgeräte anschaffen. Burger-Dahlhoff: "Für die Kinder ist es extrem wichtig, einen schönen Ort zu haben, wo sie etwas erleben und die Umwelt erkunden können."








was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren