Burgkunstadt
Kriminalität

Mehrere Autos im nördlichen Landkreis Lichtenfels aufgebrochen

Am Wochenende haben Unbekannte in Burgkunstadt und Hochstadt Autos aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Schulz
Symbolfoto: Schulz
In Burgkunstadt öffneten bislang Unbekannte in der Kulmbacher Straße einen grünen Audi A4 und entwendeten daraus ein Autoradio und zwei Freisprecheinrichtungen, berichtet die Polizei. Der Tatzeitraum konnte vom Geschädigten nicht genau eingegrenzt werden, da er den Pkw seit Mitte Dezember nicht mehr nutzte. Der Entwendungsschaden dürfte bei etwa 350 Euro liegen.

Gleich an zwei Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Bahnhof in Hochstadt die Seitenscheiben eingeworfen und diverse Sachen aus dem Inneren entwendet. Während die Halterin eines blauen Nissan Pixo erreicht werden konnte und das Fehlen eines Schlüsselbundes bestätigte, mussten die Polizeibeamten einen blauen Opel Corsa zur Spurensicherung und Eigentumssicherung abschleppen.
In beiden Fällen nahmen die bislang unbekannten Täter Pflastersteine, um die Scheiben einzuwerfen. Bislang hält sich der Entwendungsschaden gering, wobei der Sachschaden an beiden Fahrzeugen bei etwa 600 Euro liegen dürfte.

In allen Fällen werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren