Lichtenfels
Sachbeschädigung

Lichtenfels: 28-Jährige bricht Loch in Schlafzimmerwand

Mehrere Nächte lang hat eine 28-jährige Lichtenfelserin ein 30 x 40 cm großes Loch in ihre Schlafzimmerwand in einem Mehrfamilienhaus gebrochen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Matthias Hoch
Foto: Matthias Hoch
In mehrstündiger Arbeit brach eine 27-jährige Frau ein etwa 30 x 40 cm großes Loch in die Mauer ihres Schlafzimmers. Wie die Polizei mitteilt, grub sich die Frau in den Nächten von Montag bis Donnerstag durch die Wand in einem Lichtenfelser Mehrfamilienhaus.

Der Hintergrund der Tat ist noch nicht geklärt. Die Polizei vermutet aber, dass die Frau in den Dachstuhl des Hauses gelangen wollte. Bei Eintreffen der Polizeistreife wirkte die 27-Jährige abwesend und lies die Beamten nur nach anfänglichem Zögern in ihre Wohnung. An der Mauer entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren