Ebensfeld
Proklamation

In Ebensfeld trägt wieder ein Ehepaar die Königskette

Andrea und Martin Ringleb sind erst seit kurzem bei der Scharfschützen-Gesellschaft Ebensfeld. und übernahmen gleich die Regentschaft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schützendamen werden von Schützenkönigin Andrea Ringleb (rechts) regiert, hier mit der 1. Ritterdame Sabine Herr. Foto: Heinz Voll
Die Schützendamen werden von Schützenkönigin Andrea Ringleb (rechts) regiert, hier mit der 1. Ritterdame Sabine Herr. Foto: Heinz Voll
+2 Bilder
Die Scharfschützen Gesellschaft Bad Staffelstein/Ebensfeld wird im kommenden Schützenjahr von Schützenkönig Martin Ringleb und von Schützenkönigin Andrea Ringleb regiert. Somit haben die "Scharfen" vom Wolfsanger wieder einmal ein Ehepaar als Königspaar proklamiert.

Dem neuen Königspaar stehen Ludwig Mayer und Patrick Erhardt als Ritter, sowie Sabine Herr und Hanne Kummerer als Ritterdamen zur Seite. Die Schützenjugend hat in diesem Jahr wieder einen Jugendkönig. Er heißt Johannes Renner und seine Ritter sind Markus Rennert und Hendrik Schmitt. Mit einem dreifach kräftigen Schützen Heil ließen die Schützen ihre neuen Majestäten hochleben.

Nach mehreren Jahren mit Wasser von oben haben, haben die Scharfschützen vom Wolfsanger wieder schönes Wetter während des Schützenfestes, sodass die Proklamation im herrlichen Biergarten stattfand.
Zahlreiche Besucher kamen um in dem wunderschönen Biergarten mit den Scharfschützen zu feiern.

Zur traditionellen Königsproklamation begrüßte 2. Schützenmeisterin Sabine Herr in Vertretung des erkrankten 1. Schützenmeister Dietmar Mayer zahlreiche Schützen/innen von befreundeten Schützenvereinen im Biergarten am Waldschiesshaus am Wolfsanger.

Bürgermeister Bernhard Storath überreichte den neuen Majestäten einen Krug der Marktgemeinde und einen Gutschein. Das Schützenfest am Wolfsanger, mit seinem wunderschönen Biergarten bezeichnete der Gemeindechef als ein echtes Highlight im Veranstaltungskalender der Marktgemeinde.

Bevor jedoch die neuen Majestäten proklamiert werden konnten, mussten die scheidenden Majestäten ihre schweren und wertvollen Königsketten ablegen. Schützenmeisterin Sabine Herr dankte dem abdankenden Königshaus für die gute Regentschaft im vergangenen Jahr und sprach allen Helfern, die mit viel Enthusiasmus und Engagement zum guten Gelingen des Schützenfestes betrugen, den Dank der Schützengesellschaft aus.
Die Spannung stieg, warteten die Schützenschwestern und Schützenbrüder ungeduldig auf die Bekanntgabe der neuen Regenten.
Nachdem die Jugend im vergangenen Jahr von einer Jugendkönigin angeführt wurde, steht im kommenden Jahr wieder ein Jugendkönig an der Spitze. Zum neuen Jugendkönigwurde Johannes Rennert ausgerufen. An seiner Seite steht sein Bruder Markus Rennert als 1. Ritter und Hendrik Schmitt als 2. Ritter.

Groß war die Begeisterung als Schützenmeisterin Sabine Herr Andrea Ringleb, die Tochter des Vorjahreskönigs Peter Fiedler, zur Schützenkönigin ausrief. Die Spannung war fast greifbar und der Beifall war riesig, als Schützenmeisterin Sabine Herr Martin Ringleb zum Schützenkönig 2014/2015 proklamierte. Das neue Königspaar ist erst seit kurzem in der Schützengesellschaft. Nach der Proklamation ließen die Schützen ihre neuen Regenten hochleben.




was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren