Bad Staffelstein

Hexen und Helene Fischer auf der Bühne

Unter dem Motto "Die Hexen sind los im Döbertengrund" hatte die Pfarrgemeinde Sankt Johannes der Täufer im Kinderhaus ein buntes Programm zusammengestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Hexenschar kostet den Trunk. Fotos: Gerd Klemenz
Die Hexenschar kostet den Trunk. Fotos: Gerd Klemenz
+4 Bilder
Unter dem Motto "Die Hexen sind los im Döbertengrund" stand der Seniorenfasching der Pfarrgemeinde Sankt Johannes der Täufer im Kinderhaus. Der Pfarrgemeinderat hatte wieder alle Register gezogen, um gute Laune zu verbreiten. Doch bevor die Lachmuskel trainiert wurden, lud Pfarrer i.R. Hans Hübner zu einer Andacht in die Uetzinger Pfarrkirche ein. Im Anschluss versammelten sich alle im Mehrzweckraum des Kindergartens. Der Pfarrgemeinderat verwöhnte dort die 40 Besucher bei Kaffee, Kuchen und Faschingskrapfen.

Mit dem Lied "Lustig ist das Seniorenleben" eröffneten die Pfarrgemeinderatsmitglieder den Nachmittag. Einen "Hexentrunk" kochten die "Hexen" des Pfarrgemeinderates. Dazu tanzten sie mit Wunderkerzen um die Hexenkugel und der Inhalt begann zu sprudeln. Nach der Kostprobe des Vorsitzenden wurde der Hexentrunk für die Senioren in Flaschen abgefüllt.
Mucksmäuschenstill war es beim Auftritt von "Helene Fischer", die ihren Erfolgsschlager "Atemlos" vortrug. Es folgte eine Hutparade mit "Mannequins" des Pfarrgemeinderates. Für die Musik sorgte Andreas Kerner mit seinem Akkordeon, Leonhard Meixner sang dazu.

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Reinhardt erinnerte an das Fastenessen am Sonntag, 22. Februar, nach dem 10.30-Uhr-Gottesdienst und an die Pfarrversammlung am 17. März in Oberlangheim.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren