Beim Auffinden des Fahrers stieg den Polizisten bereits eine Alkoholfahne in die Nase. Einen Test am Alkomaten verweigerte der Mann jedoch vehement. Ebenso bestritt er, den VW gefahren zu sein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Klinikum Lichtenfels durchgeführt. Die Beamten beschlagnahmten außerdem den Führerschein und stellten den VW und die Fahrzeugschlüssel zwecks Spurensicherung sicher.