Schwabthal

Brand in Schwabthal: Technischer Defekt wohl Auslöser

Der schwere Brand im Staffelsteiner Ortsteil Schwabthal wurde nach ersten Ermittlungsergebnissen wohl nicht vorsätzlich gelegt, teilte die Polizei mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Maximilian Glas
Foto: Maximilian Glas
Der schwere Brand im Staffelsteiner Ortsteil Schwabthal wurde nach ersten Ermittlungsergebnissen wohl nicht vorsätzlich gelegt, teilte das Polizeipräsidium Oberfranken auf Anfrage mit. "Es spricht derzeit einiges dafür, dass das Feuer durch einen technischen Fehler entstanden ist", sagte Pressesprecher Jürgen Stadter am Donnerstag.


Für die endgültige Bestimmung der Brandursache seien aber weitere Untersuchungen vonnöten. Wie lange diese andauern, sei noch nicht absehbar, so Stadter.


500.000 Sachschaden

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch geriet eine private Hackschnitzelanlage am Ortstrand von Schwabthal in Vollbrand. Knapp 200 Einsatzkräfte waren die ganze Nacht im Einsatz. Den Sachschaden beziffert die Polizei weiterhin auf rund eine halbe Million Euro. Verletzt wurde niemand.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren