Schney
Körperverletzung

Betrunken die Lebensgefährtin gewürgt

Am späten Sonntagabend nahm die Polizei einen 45-Jährigen in Gewahrsam, weil er seine Lebensgefährtin nach einem Streit offenbar tätlich angegriffen hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Matthias Hoch
Symbolbild: Matthias Hoch
Weil sie von ihrem Lebensgefährten angegriffen worden sei, rief eine 46-jährige Frau am Sonntag gegen 22 Uhr die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten gab die merklich alkoholisierte Geschädigte an, einen Streit mit dem Beschuldigten gehabt zu haben. Dieser sei eskaliert und ihr Lebensgefährte habe sie mit beiden Händen am Hals gefasst. Die 46-Jährige erstattete Anzeige gegen den 45-jährigen Mann wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Der Beschuldigte, der sich bereits schlafen gelegt hatte, wurde geweckt und in Gewahrsam genommen. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,04 Promille.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren