Schney
Unfall

83-Jähriger rammt parkende Autos in Schney

Ein 83-jähriger Autofahrer prallte in Schney mit seinem Pkw gegen zwei abgestellte Fahrzeuge. Der Mann wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der Friedrich-Ebert-Straße in Schney rammte ein 83-Jähriger zwei parkende Autos. Foto: Miriam Hegner
Auf der Friedrich-Ebert-Straße in Schney rammte ein 83-Jähriger zwei parkende Autos. Foto: Miriam Hegner
+2 Bilder
Drei beschädigte Fahrzeuge und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Dienstagnachmittag in Schney ereignet hat. Ein 83-Jähriger aus dem Kreis Lichtenfels war gegen 16 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Michelau unterwegs.

Auf Höhe der Hausnummer 34 touchierte sein Ford einen auf der rechten Straßenseite geparkten Mitsubishi. Der 83-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto und rammte in der Folge einen ein paar Meter weiter geparkten Seat, der auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Der Ford des Unfallfahrers kam auf der rechten Fahrbahnseite zum Stehen. Der 83-Jährige wurde leichtverletzt ins Lichtenfelser Klinikum gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 8000 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.