Lichtenfels
Straßenverkehr

49-Jähriger Lichtenfelser zeigt Fahrer wegen Nötigung an

Ein 49-jähriger Mann kam zur Polizei Lichtenfels und erstattete Anzeige gegen einen unbekannten Fahrzeugführer wegen Nötigung im Straßenverkehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Anzeigenerstatter war am Samstag, gegen 18.45 Uhr, aus einer Garage in der Farbgasse in Lichtenfels gefahren. Im selben Moment kam ein weißer VW Polo aus der Judengasse schnell angefahren und hupte.

Nach einem kurzen Wortwechsel der beiden Fahrzeugführer fuhr der 49-Jährige langsam die Farbgasse in Richtung Ringstraße vor. Hierbei nötigte der Beschuldigte den Geschädigten, indem er mehrmals knapp auffuhr und provozierend den Motor aufheulen ließ.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.