Klosterlangheim
Fest

19. Auflage der Griechischen Nacht

Viele Besucher feierten vor dem Konventbau in Klosterlangheim und tanzten Sirtaki.Das griechische Flair ließ alsbald bei manchen lockere Urlaubsstimmung aufkommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Abend fanden sich viele Besucher spontan zusammen, um gemeinsam Sirtaki zu tanzen. Foto: Alfred Thieret
Am Abend fanden sich viele Besucher spontan zusammen, um gemeinsam Sirtaki zu tanzen. Foto: Alfred Thieret
Die von der freiwilligen Feuerwehr Klosterlangheim bereits zum 19. Mal veranstaltete "Griechische Sommernacht" begeisterte auch an diesem Samstag wieder unzählige Besucher. Wie alle Jahre strömten auch heuer wieder die Besucher aus dem ganzen Landkreis und von weiter her nach Klosterlangheim, um in der herrlichen Umgebung vor dem romantischen Ambiente der umgebenden geschichtsträchtigen Gebäude des einstigen Klosters einige unbeschwerte Stunden zu verbringen.

Gut eingespieltes Helferteam

Auch wenn sich einige Besucher aufgrund der großen Hitze etwas später auf den Weg machten, so herrschte doch bald im gesamten Bereich der Abt-Mösinger-Straße vor dem historischen Konventbau reger Betrieb.
Das gut eingespielte große Helferteam der freiwilligen Feuerwehr hatte bei dem großen Andrang zwar alle Hände voll zu tun, aber wie stets keine Schwierigkeiten, die vielen Gäste mit Speisen und Getränken zu bewirten. Vieles an diesem Fest verbreitete ein griechisches Flair und dies macht es auch so einzigartig. Angefangen von den griechischen Speisen und den typischen Getränken mit einer großen Auswahl an griechischen Rot- und Weißweinen sowie den charakteristischen Branntweinen Ouzo und Metaxa bis zu den emotionsgeladenen Stimmungsliedern des griechischen Musiker-Duos Christos mit ihren sehnsuchtsvollen Busuki-Klängen, zu denen immer wieder Besucher mit Begeisterung und Hingabe Sirtaki tanzten; fast alles ließ an diesem Abend bei den Besuchern eine lockere Urlaubsstimmung aufkommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren