Ebern

Taxi zur Bereitschaftspraxis

Samstagnachmittag, strahlender Sonnenschein und Rentner Edwin G.* aus Memmelsdorf in Unterfranken kümmert sich gerade um seinen wunderschönen Bauerngarten. Dann passiert es: beim Zurückschneiden der Äste seines Stachelbeerstrauches schneidet er sich in den Daumen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: NewOpinion3
Samstagnachmittag, strahlender Sonnenschein und Rentner Edwin G.* aus Memmelsdorf in Unterfranken kümmert sich gerade um seinen wunderschönen Bauerngarten. Dann passiert es: beim Zurückschneiden der Äste seines Stachelbeerstrauches schneidet er sich in den Daumen. Keine allzu schlimme Sache, aber anfangs blutet es heftig und in der Wunde befindet sich Schmutz. Seine Frau legt ihm einen Verband an, doch Edwin hat Schmerzen und der Daumen schwillt an.

Der Besuch beim Arzt ist nun unausweichlich geworden. Ein Anruf beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst, und er weiß, er muss jetzt zur neuen Bereitschaftspraxis am Hassfurter Krankenhaus fahren. Zu dumm, dass er aufgrund seiner Sehschwäche nicht mehr Autofahren darf und seine Frau nie einen Führerschein besessen hat. Die Kinder leben in München und die Nachbarn befinden sich im Urlaub in Spanien.

Da hilft jetzt nur eins: ein Taxi bestellen und das nötige Kleingeld bereithalten. Die Fahrt hin und zurück wird ihn schlappe 130 Euro kosten. Geld, das er von der Krankenkasse nicht ersetzt bekommt.

So ähnlich könnte es sich abspielen, wenn im Februar 2016 die Ärztliche Bereitschaftspraxis in Hassfurt ihren Dienst aufnehmen wird. Das meldete infranken.de am 16. Juli 2015. Den gewohnten Praxis-Bereitschaftsdienst von Ärzten aus der Umgebung wird es dann nicht mehr geben.

Edwin G. ist richtig verärgert, denn seine Rente fällt bescheiden aus. Würde er ein paar Kilometer weiter im Landkreis Coburg wohnen, dann müsste er nur 5 Euro fürs Taxi zum Arzt zahlen.

Tatsächlich: im Landkreis Coburg betragen die Kosten für die Fahrt mit dem Taxi zur Coburger Bereitschaftspraxis pauschal nur 5 Euro, und zwar unabhängig vom Wohnort. Auf der Rückfahrt, die wieder mit 5 Euro zu Buche schlägt, ist allerdings der Umweg zur diensthabenden Apotheke schon eingepreist.

* Name geändert

infranken.de, 16.07.2015, Hinter den Kulissen des Hassfurter Krankenhauses

Taxitarif-Verordnung im Landkreis Haßfurt-Ebern-Hofheim

Für 5 € mit dem Taxi zur Bereitschaftspraxis im Landkreis Coburg

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren