Ebermannstadt

Streifzug durch die Hochgebirge Südwestchinas

Der Kulturkreis Ebermannstadt lädt am 17.Oktober 2019 um 19.30 Uhr zu einem Streifzug in das Hochgebirge Südwestchinas in den Resengörgsaal, Hauptstr.36 ein. Der Referent Stephan Lang aus Wonsees bereiste das Hengduan-Gebirge am Rande des Tibet-Plateaus...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hengduan3
Foto: Kulturkreis-ebs
+2 Bilder
Der Kulturkreis Ebermannstadt lädt am 17.Oktober 2019 um 19.30 Uhr zu einem Streifzug in das Hochgebirge Südwestchinas in den Resengörgsaal, Hauptstr.36 ein.

Der Referent Stephan Lang aus Wonsees bereiste das Hengduan-Gebirge am Rande des Tibet-Plateaus. Es stellt die Fortsetzung des Himalaya nach Norden dar und weist Höhen bis über 6000m auf. Das Gebiet ist u.a. die Heimat des Pandabären und zahlreicher seltener Frauenschuh-Orchideen.
Die spektakulären Nationalparks von Jiuzhaigou und Huanglong (beide UNESCO Weltnaturerbe) mit ihren bunten Kalktuffseen und Wasserfällen liegen inmitten tiefer Schluchten dieser geheimnisvollen Bergwelt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren