Wachenroth

FCB-Fanclub feiert 25 Jahre und wählt neue Vorstandschaft

31.01.1993 - Das ist das Gründungsdatum des FC Bayern Fanclubs aus Wachenroth. Somit feierte er 2018 sein 25-jähriges Jubiläum. Angefangen an eben jenem 31. Januar mit dem Treffen derer, die ein viertel Jahrhundert davor im Gasthaus "Zum Schwarzen Adler" die Gründung vereinbarten...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorstandschaft
Foto: SebSch
+1 Bild
31.01.1993 - Das ist das Gründungsdatum des FC Bayern Fanclubs aus Wachenroth. Somit feierte er 2018 sein 25-jähriges Jubiläum. Angefangen an eben jenem 31. Januar mit dem Treffen derer, die ein viertel Jahrhundert davor im Gasthaus "Zum Schwarzen Adler" die Gründung vereinbarten. Es folgte eine Fahrt zum Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim mit dem befreundeten FCB-Fanclub aus Scheinfeld. Im Frühjahr beteiligte man sich auch an der von Antenne Bayern ins Leben gerufenen Aktion "Cool Water Grill Challenge". Die Wachenröther stellten sich in die Albach und grillten darin. Der Sinn des Ganzen war ein wohltätiger Zweck, weshalb sich die Lebenshilfe Herzogenaurach über eine Spende des Fanlcubs freuen konnte. Auch zum Pokalfinale fuhren einige Fanclub-Mitglieder, kamen leider jedoch ohne den Pokal nach Bayern zurück.

Das Highlight 2018 war sicherlich die 25-Jahre-Feier am Sportheim des SV Wachenroth, bei dem das silberne Bestehen bei sommerlichen Temperaturen gefeiert wurde (vgl. Bild). Ein anlässlich des Jubiläumsfestes geplanter Ausflug zum Floßfahren nach Wallenfels musste jedoch aufgrund Wassermangels in der Wilden Rodach abgesagt werden. Weitere Aktionen wie die Teilnahme an dem Treffen der Oberfrankenvereinigung, bei dem Fanlcubbetreuer Raimund Aumann die meisten Wortmeldungen eindeutig aus Wachenroth erhielt; oder weitere Fahrten zu Spielen mit 4-8 erhaltenen Tickets sind Indizien für ein aktives Jahr 2018. Dank des Engagements des 1.Vorstands Stefan Sperber konnte auch die beim FC Bayern existierende Kartenproblematik gut gelöst werden. So fuhren die Wachenröther im November zum Heimspiel gegen Freiburg sowie im Januar dieses Jahres zum Süd-Schlager gegen den VfB Stuttgart.

Somit blickt der Fanclub stolz auf die vergangenen 25 Jahre zurück. Auch schwierige Phasen wurden durch den gemeinsamen Zusammenhalt überwunden.
Aktuell zählt der Fanclub 58 rot-weiß gesinnte Mitglieder. Er blickt zuversichtlich in die Zukunft und strebt an, weiter nach dem Motto "Qualität vor Quantität" familiär zu bleiben sowie zahlreiche Fahrten, Aktionen und Treffen der Mitglieder ins Leben zu rufen.
Auf der vereinsinternen Weihnachtsfeier wurden somit schließlich im Dezember des letzten Jahres 13 Gründungsmitglieder von Sperber mit der Ernennung zum Ehrenmitglied und Verleihung einer Urkunde geehrt.

Neue Vorstandschaft gewählt


Am Samstag, den 19.01.2019 stand die diesjährige Jahreshauptversammlung auf der Agenda. Nach dem Bericht des Vorstands und der Kassiererin, beide insgesamt mit dem letzten Jahr sehr zufrieden, folgte die Entlastung der Vorstandschaft sowie die Neuwahlen. Die "neuen" Gesichter des Fanclubs sind zum Teil alte Bekannte: Stefan Sperber wurde zum 1. Vorstand wiedergewählt (23 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung) und nahm die Wahl unter dem Applaus der anwesenden Mitglieder an. Auch der Posten des 2. Vorstands bleibt in den Händen des Oberalbachers Roland Rippel. Die Funktion des Kassiers wird von einem neuen Kopf geleitet. Nach Tanja Sperbers Nichtantritt zur erneuten Wahl übernahm Peter Grönert das Amt. An dieser Stelle möchte sich der Fanclub Wachenroth bei Tanja für die harte Arbeit der letzten 20 Jahre herzlich bedanken. Auch der Posten des Schriftführers liegt in neuen Händen: Bis Ende Mai fungiert übergangsweise Emil Sadel als solcher, bevor anschließend Sebastian Schwab übernimmt. Die gewählten Beisitzer der Vorstandschaft sind Sadel, Alexander Gambel und Henrik Zahn.
Die neu gewählte Vorstandachaft (vgl. Foto) bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Anschließend beschloss Sperber die JHV und lud zum gemütlichen Beisammensein mit Schinkenessen ein, frei nach dem Motto: "Auf die Bayern!"
SeSb
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren