Sonnefeld

Die Kreismeisterschaft ist entschieden

Reitturnier mit Ehrung der Kreismeister vom 05.-07.10.18 in Sonnenfeld Die Kreismeister des Kreisreiterverbandes Coburg 2018 stehen fest. Die feierliche Ehrung erfolgte im Rahmen des Herbstturniers bei der RSG-Frankenhof in Sonnefeld, bei dem auch noch letzte Wertungsprüfungen geritten...
Artikel drucken Artikel einbetten
P1010025
Foto: RSG-Frankenhof
+1 Bild
Reitturnier mit Ehrung der Kreismeister vom 05.-07.10.18 in Sonnenfeld

Die Kreismeister des Kreisreiterverbandes Coburg 2018 stehen fest. Die feierliche Ehrung erfolgte im Rahmen des Herbstturniers bei der RSG-Frankenhof in Sonnefeld, bei dem auch noch letzte Wertungsprüfungen geritten wurden.
Fünfmal stehen Reiter der RSG Frankenhof ganz oben auf dem Treppchen. Katharina Bühling siegt bei den Springreitern LK 2+3, Tina Bauer im Springen LK6, bei den Dressurreitern LK 0+7 gewinnt Maxima Roppelt, Dressur LK 4 geht an Dagmar Winter und in Dressur LK 2+3 siegt Felicia Höllein, 1 Titel geht an die RG Rödental mit Regina Umlauft im Springen LK6, zwei nach Meeder in der Vielseitigkeit mit Annabel Kurth (LK4) und Emelie Stahn (LK6),für Beiersdorf siegte in der Dressur LK6 Carolin Schwerdt und in Dressur LK5 Andrea Oeckler, ein Titel geht nach Bad Rodach mit Felicia Gagel im Springen LK5 und zuletzt Anja Fischer im Springen LK4, sie startet für den RC Küps. Die Ehrung wurde vorgenommen durch den Landrat Herrn Michael Busch, den 1. Bürgermeister der Gemeinde Sonnefeld, Herrn Michael Keilich, den 1. Bürgermeister der Gemeinde Ebersdorf, Herrn Bernd Reisenweber,sowie den 1. Vorsitzenden des Kreisreiterverbandes Coburg, Herrn Friedhold Riß.

In Sonnefeld wurde in diesem Jahr bereits das 3. Reitturnier ausgerichtet, als Richter waren Franz Eichelsbacher, Frank-Peter Filß und Joachim Schwerdt verpflichtet worden, den Parcours baute Steffen Bühling mit seinem Assistenten Christoph Knoch und dem bewährten Helferteam.
Begonnen hatten am Freitag Nachmittag die Dressurreiter mit einer Dresurreiterprüfung Klasse A*. Diese gewann Marie-Louise Mackay von der RSG Mitwitz auf Saphir mit einer Wertnote von 8,0. Auf den Plätzen 3 und 6 Leonie Schramm auf Ducati und Amelie Kohles auf Flirt Royal, beide starten für den Frankenhof.
Im anschließenden Dressurreiterwettbewerb E siegte Hanna Angermüller auf Paulchen für den gastgebenden Verein mit einer Note von 8,0. Auf den weiteren Plätzen für die RSG Frankenhof Linda Schmidtbauer auf Caspar 3., Victoria Schumacher auf Sunny 4. und Maxima Roppelt auf Casy 6.
Die letzte Dressurprüfung des Turniers am Samstag früh, eine A**-Dressur konnte Annika Gräf vom RV Sonnefeld u.U. mit einer Wertnote von 7,4 gewinnen, auf Rang 3. Katrin Hein auf Lady of Fame.
Die 1. Abteilung der Stilspringprüfung A* gewann Melissa Eichler auf Grandezza mit einer WN von 8,5, sie startet ebenfalls für die RSG Frankenhof, auf Rang 3 Amelie Kohles, Rang 10 teilten sich Julica Frank auf Levistann, Jule Roos auf Luipold und Tina Bauer auf Akira. Die 2. Abteilung dieser Prüfung ging an den RC Küps, es siegte Claudia Spieler auf Chuck, WN 7,7. Auf Rang 5 Simone Pohl auf Codisem, Platz 7 ging an Linda Schmidtbauer auf Caspar.
Die Springprüfung der Klasse A** gewann Leonie Haala vom RC Horsepark Fürth auf Lantinus, in der 2. Abteilung hatte Michael Ullrich vom RV Haßfurt auf Shikimi die Nase vor, die 3. Abteilung entschied Oliver Hofmann vom RJC Main-Steigerwald auf Castello für sich, hier auf Platz 7 Luzie Spichal auf Escada.
Die abschließende Prüfung des Samstags eine Mannschafts-Springprüfung der Klasse A* ging an die Mannschaft der "Funky Four" mit Christina Walth, Carla Geiger, Laura Jane Velten und Tatjana Kann.

Für den Sonntag waren ebenfalls noch 4 Springprüfungen geplant. Beginn war am Sonntag früh mit einem Springwettbewerb Klasse E, hier entschied die erste Abteilung Sophie Bensch vom RC Wernstein auf DVD für sich, die 2. Abteilung gewann Luise Konle vom RC Küps auf Buddy, jeweils mit einer Wertnote von 7,9. In beiden Abteilungen auf Rang 3 Tina Bauer auf Akira und Imperia, Platz 4 für Marina Walter mit Fleur, Rang 8 für Lea Reichel auf Capt'n Sparrow. Luise Konle siegte ebenfalls im Springreiterwettbewerb mit einer WN von 8,0. Die Abteilungen der Springprüfung Klasse L gewannen Carolina Wieland von den Pferdefreunden Nürnberger Land auf Bella Cassiana, Stephanie Kersting von der LTV Gauerstadt auf Copa del Rey, Sophia Yudina vom RC Eltmann auf Dollar King Junior und Marc Krüger vom RJC Main-Steigerwald auf Graf Leon.
Höhepunkt des Sonntags war schließlich das Zweiphasenspringen der Klasse M*. Hier hatten sich 53 Reiter in die Startliste eingetragen, 18 davon hatten die zweite Phase nach dem Normalparcours erreicht und wurden platziert. Die 1. Abteilung gewann Jacob Schaller vom RC Küps auf Cocaine, in der 2. Abteilung siegte Norbert Spörrer von der RFG Mitwitz auf Sam. auf Platz 3 Lea Gesslein auf Canzajo und auf Platz 5 Katharina Bühling auf Fleur B, beide für den Frankenhof startend.

Alle Ergebnisse des Turniers, die jetzt hier nicht erwähnt werden konnten, über die Seite www.frankenhof-sonnefeld.de bzw. coburg-krv.de



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren