Bamberg
Leserbrief

Leserbrief: Trennung von Rad- und Fußweg am Adenauerufer beibehalten

Gerd Bauer aus Bamberg äußert sich in einem Leserbrief zum Beschluss der Bürgerversammlung , die Trennung von Rad- und Fußweg am Adenauerufer aufzuheben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Ich fahre seit vielen Jahren mehrmals am Tag auf dem Weg am Adenauerufer mit meinem Rad. Da ein Trennungsstrich Fußgängern und Radfahrern zeigte, wo sie lang müssen, war dieser geteilte Weg für die meisten die meiste Zeit eine entspannte Sache.

Als in letzter Zeit die Markierung immer mehr verblasste, hielten sich einige nicht mehr an die alte Ordnung, zumal auch nicht mehr ersichtlich war, welcher Teil nun für wen reserviert war. Die Trennung muss erneuert werden und es muss ganz klar ersichtlich sein, wo der Radweg ist und wo der Fußweg. Alles andere führt da ins "Chaos" und ich höre jetzt schon das Geschimpfe und sehe jetzt schon so manchen Unfall auf uns zukommen, falls der Bürgerversammlungsbeschluss wirklich umgesetzt wird.

Gerd Bauer aus Bamberg, zum Beschluss der Bürgerversammlung , die Trennung von Rad- und Fußweg am Adenauerufer in Bamberg aufzuheben.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren