Kulmbach

LIONS-Flomarkt 2015. Kaufen und helfen.

Am Samstag, 14. November 2015, eröffnet der alljährliche „Lions-Flohmarkt“ um 9:00 h im Gelände der ehem. Mönchshof-Brauerei (Hofer Str.) seine Toren. Bücher, Kleidung, Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte, Sportartikel, Pflanzen, Spielzeug und tausend andere, kostengünstige Sachen warten auf die Bes...
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: ZinckJuergen
Am Samstag, 14. November 2015, eröffnet der alljährliche „Lions-Flohmarkt“ um 9:00 h im Gelände der ehem. Mönchshof-Brauerei (Hofer Str.) seine Toren. Bücher, Kleidung, Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte, Sportartikel, Pflanzen, Spielzeug und tausend andere, kostengünstige Sachen warten auf die Besucher/innen.
Im Café-Bereich gibt es Kuchen. Ein Bratwurst-Stand ist ebenfalls vorhanden. Außerdem findet auch ein Losverkauf statt. Ansehnliche Preise stehen für die Tombola bereit:
1. Preis: Fernseher (700 €)
2. Preis: Wochenende in Wien (490 €)
3. Preis: Tauchsäge (199 €)
Der Flohmarkt wird vom Lions-Club Kulmbach-Plassenburg veranstaltet. Der durch den Verlauf erwirt-schaftete Erlös kommt sozialen und kulturellen Aktivitäten in unserem Landkreis zugute.
Wer den Flohmarkt unterstützen möchte, kann zu folgenden Terminen Sachen abgeben:
Donnerstag, 12.11.15 in der Zeit von 17:00 – 19:00 h
Freitag, 13.11.15 in der Zeit von 13:00 – 15:00 h
Die Gegenstände, die gespendet werden, sollten gereinigt sein und keine starken Gebrauchspuren bzw. Schäden aufweisen. Der Veranstalter hat die Bitte, nichts anzuliefern, was zum Bereich Sperrmüll gehört.
Der Flohmarkt des Lions-Clubs Kulmbach-Plassenburg gehört jedes Jahr zu den Großveranstaltungen in unserer Stadt. Er kommen stets weit über 10.000 Menschen.
Der Lions-Club ist ein sogenannter „Service-Club“. Die sich monatlich treffenden Mitglieder fühlen sich verpflichtet, Menschen in Notlagen zu helfen. Außerdem unterstützen sie Vereine und Organisationen, die im karitativen und sozialen Bereich tätig sind. Förderungen künstlerischer und kultureller Aktivitäten run-den die Palette der Hilfe ab.
Viele Kulmbacher kennen das Stadtrelief, das auf dem Markplatz steht oder den öffentlichen zugänglicher Bücherschrank auf dem Holzmarkt. Beides wurde vom Lions-Club gesponsert.
Der derzeitige Präsident des Clubs ist Dekan Jürgen Zinck. Er ist zusammen mit Hans-Peter Brendel (Wirsberg) und Bernd Sesselmann (Stadtsteinach) für die Clubaktivitäten verantwortlich. Der Präsident wird jeweils für ein Jahr gewählt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren