LKR Coburg

Jugend macht Coburg

Eine neue Plattform, erstellt vom Jugendbeauftragten des Landkreises Coburg, soll jungen Menschen mehr Möglichkeiten zur Mitwirkung und Beteiligung bieten. Über die Homepage www.jugend-macht-coburg...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine neue Plattform, erstellt vom Jugendbeauftragten des Landkreises Coburg, soll jungen Menschen mehr Möglichkeiten zur Mitwirkung und Beteiligung bieten.

Über die Homepage www.jugend-macht-coburg.de ist der unmittelbare Kontakt zum kommunalen Jugendbeauftragten vor Ort möglich. Diesem können darüber Anliegen und Ideen mit Bezug zur Heimatgemeinde übermittelt werden. Ziel ist die Einbringung durch die jeweiligen Jugendbeauftragten in die politischen Gremien und gegebenenfalls die Umsetzung.

Anliegen mit landkreisweiter Bedeutung können über das Kontaktformular an den Jugendbeauftragten des Landkreises Coburg herangetragen werden. „Jungen Menschen soll mit der Homepage die Möglichkeit geboten werden, ihre Anliegen und Ideen so einfach wie möglich den zuständigen Personen mitzuteilen. Die Entscheidungsträger müssen wissen, was junge Menschen wollen, um auch bedarfsgerecht entscheiden zu können“, erklärt Kanat Akin, Jugendbeauftragter des Landkreises Coburg.

Die Homepage soll auch Plattform zur Ankündigung von Events sein, die in Kooperation mit den Jugendbeauftragten und dem Kreisjugendring Coburg durchgeführt werden. Dazu zähle auch das FIFA15-Turnier mit 48 Teilnehmern am 17.01.2015 in Ebersdorf bei Coburg.

Sie enthalte jedoch auch Informationen, die für die Jugend von Bedeutung sein könnten: Fragen zur Studienfinanzierung, zu Aufgaben der kommunalen Organe, zu Voraussetzungen der Einbürgerung und vieles mehr.

Ein Event-Kalender zur Koordination der Jugend-Veranstaltungen in den Landkreis-Kommunen soll folgen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren