Kleinbuchfeld

15238 Radtourenkilometer bei Regen, Sonne und Wind gefahren

Zum bereits traditionellen Radfahrabschlusstreffen der Radfahrsaison 2013 konnte Helmut Kupfer 36 anwesende Radfahrfreunde im Gasthaus Fischer in Rothensand herzlich begrüssen. Anhand einer Präsentation mit einer Vielzahl von Daten, Zahlen und Bildern erfolgte zunächst ein Rückblick a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum bereits traditionellen Radfahrabschlusstreffen der Radfahrsaison 2013 konnte Helmut Kupfer 36 anwesende Radfahrfreunde im Gasthaus Fischer in Rothensand herzlich begrüssen.

Anhand einer Präsentation mit einer Vielzahl von Daten, Zahlen und Bildern erfolgte zunächst ein Rückblick auf vergangene und sehr aktive Radfahrsaison.
Bei 7 Eintages- und MehrtagesRadtouren fuhren 48 Teilnehmer insgesamt 10.870 Kilometer.
Folgende Touren standen auf dem Jahresprogramm:
- Naturschutzgebiet Mohrhof am 21.04.
- Aischtal-und TaubertalRadweg vom 31.05.– 02.06.
- Teilnahme am Volksradfahren der Concordia Hirschaid am 16.06.
- FrauenRadtour nach Schloß Seehof am 07.07.
- Forchheimer Annafest am 28.07.
- ItzgrundRadweg von Coburg am 04.08.
- Zum Schwanberg nach Wiesenbronn vom 21. - 22.09.
Bei 25 FeierabendRadtouren fuhren 17 Teilnehmer insgesamt 4.386 Kilometer.
Insgesamt fuhren die Radfahrfreunde 15.238 Kilometer ggü. VJ 12.728 Kilometer durch reizvolle Landschaft und Orte und lernte dabei auch viele nette Leute und Radfahrer kennen.
Darüber hinaus standen noch folgende Aktivitäten auf dem Jahresprogramm.
Am 21.07. wurde der 1. Radfahrtag mit 3 Radtouren mit 10 km, 25 km und 35 km unter dem Motto „Rund um Rothensand“ veranstaltet. Hierzu beteiligten sich insgesamt 48 Radfahrer bei sommerlichen Temperaturen.
Man nahm am bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ für den Landkreis Bamberg teil. Als Team Radfahrfreunde konnte man 4.931.Kilometer von 14.401 Kilometer beitragen und wurden somit Erstplatzierter für den Landkreis Bamberg.
Beteiligung am Sommerferienprogramm der Marktgemeinde Hirschaid mit einer Radtour mit 15 Jugendlichen in das Königsbad nach Forchheim und zum Abschluss Grillen am Spiel - und Boltzplatz in der Regnitzau.
Zu jeder Tour konnten sich die anwesenden Radfahrfreunde anhand einer Bilderpräsentation nochmals die erlebten Eindrücke und Erlebnisse Revue passieren lassen.
Ein dickes Lob teilte Helmut Kupfer den teilnehmenden Radfahrern der Touren aus, da sich das Tragen eines Fahrradhelmes von 74 % auf 84 % verbesserte. Ferner bedankte er sich bei all denen, die Radtouren mit vorbereitet und mit organisiert, sowie den örtlichen Sponsoren des Metallbau Schuhmann, Gasthaus Fischer und den Vereinigte Raiffeisenbanken.
Weiterer Höhepunkt des Abend war dann die Auszeichnung des Radfahrfreund 2013.
Als Radfahrfreund der RadtourenKilometer wurde Pia Hußlein prämiert, die eine Steigung von 675 Kilometer ggü. dem Vorjahr zu verzeichnen hatte.
Als Radfahrfreund mit den meistgefahrenen JahresKilometer wurde Scholz Christine mit 3.855 Kilometer prämiert.

Für seinen unermütlichen Einsatz, Ideen und Initiativen bezüglich der Durchführung und der Organisation der Radtouren erhielt Helmut Kupfer von seinen Radfahrfreuden ein Herzliches Dankeschön und einem Geschenkkorb überreicht.

Im zweiten Teil des Abends erfolgte dann eine Termin- und Radtourenvorausschau für die Jahre 2014 und 2015.
Folgende Radtouren sind für 2014 geplant und die detaillierten Tourenbeschreibung werden bis zum Jahresende noch erstellt, sodass anschließend die Anmeldungen vorgenommen werden können.
- 27.04.: zur Altenburg nach Bamberg
- 09.06.: Radfahrtag
- 13. - 15.06.: zur Bayreuther Stadt- und Biergeschichte
- 13.07.: Frauenradtour
- 08. - 10.08.: Starnberger See und Ammersee
- 30.08.: Sommerferienprogramm Hirschaid
- 20. - 21.09. zwischen Spessart und Rhön

Für das Jahr 2015 wurde auch schon Touren vorschlagen.
- zum Walberla
- durch die Oberpfälzer Wald
- nach Nürnberg
- durch die Haßberge

Schon heute freut man sich auf die kommende Radfahrsaison 2014 und vielen erlebnisreichen Radtouren, die am 26.03.2014 mit der ersten FeierabendRadtour beginnen wird.

Neue Radfahrinteressierte sind jederzeit herzlich willkommen sich begeistern zu lassen und mit zu radeln.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren