Kulmbach
Burggeflüster

WM-Werbung: Schwarz oder Rot sehen?

Nur noch einen Monat dauert es, dann beginnt die Fußball-WM - und alles dreht sich um das runde Leder.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Geschäft mit der WM wird auch 2018 wieder laufen. Archiv/Martin Gerten, dpa
Das Geschäft mit der WM wird auch 2018 wieder laufen. Archiv/Martin Gerten, dpa
Dass auch wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit Fußball geschaut werden kann, dafür sorgt beispielsweise die Stadt Kulmbach, wie nebenstehender Beitrag beschreibt. Freilich ist das Terminieren von Public Viewing das eine - die richtige Ausrüstung für die Fans ist aber das andere.

Schon seit Wochen sind die Angebote in den Supermärkten unübersehbar - Schokolade, Getränke, selbst Joghurt nutzt die Werbeplattform WM für spezielle Angebote. Und dass es an zahllosen Kassen Sticker und Bildchen der Superstars des Ballsport gibt, ist ebenso selbstverständlich. Also verhungern und verdursten muss kein Fan - und das Identifizieren der wichtigsten Stars fällt dank der Hilfe aus dem Sammelalben auch denjenigen leicht, die nur alle vier Jahre so richtig beim Fußball mitfiebern.

Dieser Tage hat meine Frau einen Fächer in Schwarz-Rot-Gold mit nach Hause gebracht - offenbar für all jene Fans gedacht, denen angesichts spannender Matches (zu) heiß wird. Es gibt aber noch umfangreichere Angebote - wie etwa das "fünfteilige Männer-Fan-Set", das Sonnenbrille, Schweißbänder, Schminkstift und Cowboyhut in Deutschlandfarben mit dazu enthält. Dafür muss man tatsächlich nur knapp 16 Euro ausgeben und ist dann sicher optimal vorbereitet, oder?

Ich bin jedenfalls gespannt, welche Blüten die Fußball-Werbeoffensive in den kommenden Wochen noch treiben wird. Meine Prognose: Nicht alles davon wird ins Schwarze treffen, bei manchem wird man eher Rot sehen - denn das wenigste davon ist Gold, auch wenn es vielleicht glänzen mag.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren