Kronach
Fernwanderweg

Wandern auf dem Frankenweg

Warum in die Ferne wandern? Der Frankenweg ist ganz nah, und die 520 Kilometer lange Tour lässt sich gut in einzelne Etappen aufteilen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Impressionen der Frankenweg-Etappe. Foto: privat
Impressionen der Frankenweg-Etappe. Foto: privat

Der Frankenweg beginnt und endet nicht in Franken, sondern in Thüringen bzw. Fränkisch-Schwaben. Der offizielle Startpunkt liegt knapp hinter dem ehemaligen "Eisernen Vorhang" in der thüringischen Ortschaft Untereichenstein, wo gleich mehrere Fernwanderwege - unter anderem der Rennsteig - beginnen.

Die ersten Kilometer machen gleich Appetit auf die 520 Kilometer lange Route, denn es wartet einer der schönsten Streckenabschnitte überhaupt, das wildromantische Höllental. Das soll aber schon bald durch eine Hängebrücke "aufgewertet" werden - Disneyland im Frankenland. Die strukturschwache Region erhofft sich dadurch einen Touristenschub. Der Frankenweg-Pilgerer braucht aber eigentlich nicht mehr als die grandiose Natur und Stille des Frankenwaldes. Sein Auge schweift vom Döbraberg und der Radspitze über waldreiche Kuppen in die Ferne, später im Obermain-Gebiet vom Görauer Anger oder dem Staffelberg, ehe er über Giechburg und Gügel die deutlich quirligere Fränkische Schweiz erreicht.

Fränkische Entdeckungsreise

Durchs Nürnberger Land führt die fränkische Entdeckungsreise in den Naturpark Altmühltal mit seinen Wacholderheiden, tangiert das stark frequentierte Fränkische Seenland, ehe mit Harburg auf der Schwäbischen Alb das Ziel erreicht ist. Initiiert wurde der Frankenweg vom damaligen Vorsitzenden des Frankenwaldvereins, Robert Strobel.

17 Kilometer Tagesausflug

Eine schöne Etappe, die sich auch für einen Tagesausflug eignet, führt überwiegend auf Wald- und Feldwegen von der Radspitze, einer höheren Erhebung im Frankenwald, über Zeyern, Unterrodach und Dörfles nach Kronach. Zu entdecken gibt's dabei schöne Aussicht, besondere Naturlandschaft und das Flößermuseum - unter anderem.

Hier finden Sie den ausführlichen Artikel zu unserer Wanderung auf dem Frankenweg mit vielen Fotos, einer interaktiven Karte und dem GPX-Track.

Noch bis 30. Mai erfahren Sie weitere Geheimtipps, Routenbeschreibungen und alles rund um Tiere, Pflanzen und andere spannende Entdeckungen am Wegesrand - in der großen Serie "Franken wandert" in Ihrer Heimatzeitung. Entdecken Sie jetzt das unbekannte Franken gemeinsam mit Ihrer Heimatzeitung zum Sparpreis



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren