Kulmbach
Burggeflüster

Wahnsinn an der Wursttheke

Ein ganz normaler Samstagvormittag ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Wurstauslage lässt keine Wünsche offen. Foto: Archiv/Mathias Erlwein
Die Wurstauslage lässt keine Wünsche offen. Foto: Archiv/Mathias Erlwein

Die örtliche Metzgerei bei mir zuhause platzt aus allen Nähten. Im Minutentakt kommen neue Kunden in den Laden. Die Verkäuferinnen hinter der Theke hetzen vom Schinken zum Leberkäse und über das Hackfleisch wieder zurück zum Schinken. Vor dem Tresen, unbeeindruckt vom Trubel um sie herum, steht ein kleines Mädchen und beißt genüsslich in eine mindestens fingerdicke Gelbwurst-Scheibe. Waren die früher nicht noch hauchzart geschnitten? Und überhaupt: Muss dieser ausufernde Fleischkonsum wirklich sein, fragt man sich als Zuschauer dieses samstäglichen Schauspiels.

Jeder Deutsche isst Statistiken zufolge pro Jahr rund 60 Kilogramm Fleisch. Der Pro-Kopf-Verbrauch ist nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen FAO bei uns mehr als doppelt so hoch wie im weltweiten Durchschnitt.

Würde jeder Bundesbürger EINMAL pro Woche auf Fleisch verzichten, könnte das zu einer jährlichen Einsparung von rund neun Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen führen, rechnet der WWF vor. Umgerechnet wären das rund 75 Milliarden Pkw-Kilometer, so die Organisation.

Ich muss zugeben, gänzlich auf Fleisch zu verzichten, das schaffe ich selbst nicht. Zu gut schmecken Jägerschnitzel, fränkische Bratwürste oder zwischendurch gerne auch mal ein Leberkäs'-Brötchen. Aber: Fleisch steht bei mir seit einigen Jahren nur noch ein-, vielleicht zweimal pro Woche auf dem Speiseplan. Der Fleischverzicht fiel mir anfangs zugegebenermaßen wirklich schwer, inzwischen erstaunlicherweise aber überhaupt nicht mehr. Ganz nebenbei leiste ich auf diese Weise einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.

Nun - natürlich darf das jeder für sich selbst entscheiden - meine Frage an Sie für Ihren nächsten Einkauf beim Metzger: Darf's a bisserl weniger sein?

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren