Kulmbach
Trickbetrug

Vorsicht Trickbetrüger! Seniorin aus Kulmbach fällt auf Betrugsmasche herein und übergibt Bargeld und Schmuck

Die Polizei Oberfranken warnt aktuell wieder vor Trickbetrügern. Eine Seniorin aus Kulmbach ist am Mittwoch auf besagte Gauner hereingefallen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei Oberfranken warnt aktuell wieder vor Trickbetrügern. Eine Seniorin aus Kulmbach ist am Mittwoch auf besagte Gauner hereingefallen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Polizei Oberfranken warnt aktuell wieder vor Trickbetrügern. Eine Seniorin aus Kulmbach ist am Mittwoch auf besagte Gauner hereingefallen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Eine Seniorin aus Kulmbach ist am Mittwoch Opfer eines Trickbetrügers geworden. Wie die Polizei mitteilt, übergab die Rentnerin im Stadtteil Blaich Schmuck und Bargeld an bislang unbekannte Betrüger. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt jetzt und sucht nach Zeugen.

Um die Mittagszeit hielt sich die spätere geschädigte 78-Jährige bei ihrer betagten Bekannten zu Pflegetätigkeiten in der Wohnung auf. Dort nahm sie ein Telefongespräch entgegen, in dem sich die Frau am anderen Ende der Leitung als Bekannte der Bewohnerin ausgab.

Die Dame erklärte, dass sie in einen Unfall verwickelt sei und zur Schadensregulierung eine höhere Bargeldsumme benötige. Für die 78-Jährige waren die Angaben glaubhaft und sie ging davon aus, dass die Anruferin tatsächlich eine Bekannte ist. Nach einem weiteren Telefonanruf übergab die Frau einen hohen Bargeldbetrag und Schmuck an einen angekündigten Boten, wie die Polizei mitteilt.


Polizei sucht Zeugen

Die Übergabe erfolgte an der Kreuzung Hermann-Limmer-Straße / Ängerlein. Erst kurz danach stellte die 78-Jährige fest, dass es sich um eine Betrugsmasche handelte. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die gegen 13.30 Uhr an besagter Kreuzung Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 zu melden.

Die Polizei beschreibt den Boten folgendermaßen: 170 cm groß, normale Statur, um die 30 Jahre alt, auffällig gebräuntes Gesicht, kurze dunkle Haare, trug dunkle Kleidung sowie eine dunkle Umhängetasche.

Polizei warnt vor neuer Masche: Trickbetrüger geben sich als Rollator-Kontrolleure aus


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren