Metzdorf
Glosse

Vom SchlaDo und von Feiertagen

Wie sie ihn doch manchmal verwünschen, die Mitarbeiter in den Behörden und Banken: den SchlaDo. An so einem SCHei... LAngen DOnnerstag will die Zeit bis zum (viel zu späten) Feierabend einfach nicht rumgehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Sönke Möhl/dpa
Symbolbild: Sönke Möhl/dpa
Am vergangenen Donnerstag fiel der SchlaDo zur Freude vieler aus: Christi Himmelfahrt, Feiertag. Dass das Wetter ausgerechnet an diesem Tag so mies war, hat sicher nicht nur vielen Vatertags-Wander-Fans mächtig gestunken.

Für die Jungs von der Post und den Zustelldiensten kam es sogar noch dicker. Die hatten am Samstag Päckchen über Päckchen zu schleppen.

Überrascht hat sie das nicht, wie mir unser Metzdorfer Hochgeschwindigkeits-Zusteller erklärt hat: Ist ein Sonn- oder Feiertag so richtig verregnet, dann gehen die Leute nicht in der Natur auf Wander-, sondern im Internet auf Shopping-Tour. Und der Postbote darf's zwei Tage später ausbaden.

Dann doch lieber SchlaDo?
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren