Fölschnitz
Polizei

Kreis Kulmbach: Transporter kracht in Linienbus: Sieben Menschen verletzt - darunter drei Kinder

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen zwischen den Ködnitzer Ortsteilen Kauerndorf und Fölschnitz im Landkreis Kulmbach ereignet. Sieben Menschen wurden verletzt, eine Frau schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Zusammenprall eines Transporters und eines Linienbusses worden mehrere Menschen verletzt. Foto: Jochen Nützel
Beim Zusammenprall eines Transporters und eines Linienbusses worden mehrere Menschen verletzt. Foto: Jochen Nützel

Schwerer Unfall im Landkreis Kulmbach: Auf der Staatsstraße 2182 zwischen Ködnitz und Kauerndorf wurden sieben Menschen verletzt: In der Engstelle kurz hinter Fölschnitz sind am Mittwochmorgen ein Kleintransporter einer Logistikfirma und ein Linienbus zusammengestoßen.

Weitere Bilder von der Unfallstelle im Landkreis Kulmbach

Nach ersten Angaben von Polizei und Rettungskräften wurde die Fahrerin des Transporters im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Mitfahrerin auf dem Beifahrersitz erlitt leichtere Verletzungen.

Schwerer Unfall im Kreis Kulmbach - Frau und Kinder im Bus verletzt

Eine Frau und ihre drei Kinder, die in dem Bus saßen, wurden leicht verletzt und zur Abklärung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Vater der Kinder blieb unverletzt, ebenso ein weiterer Reisender, der seine Fahrt mit einem Taxi fortsetzen konnte. Die Busfahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Die Straße ist wegen Bergungsarbeiten bis auf weiteres gesperrt. Die Feuerwehr leitet den Verkehr um. Weitere Details folgen im Laufe des Tages.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.