Laden...
Krumme Fohre
Unfall

Unachtsamkeit mit Folgen: VW Polo ist Schrott

Über 30000 Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalls, der sich am Montag gegen 8 Uhr auf der Staatsstraße 2190 bei Krumme Fohre ereignet hat: Ein 23-Jähriger BMW-Fahrer hatte beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden VW Polo übersehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nur noch Schrottwert hat der rote VW Polo nach dem Unfall auf der Staatsstraße 2190. Foto: Christian Holhut
Nur noch Schrottwert hat der rote VW Polo nach dem Unfall auf der Staatsstraße 2190. Foto: Christian Holhut
Der 23-Jährige war mit dem BMW von Kulmbach kommend in Richtung Krumme Fohre unterwegs und bog - kurz vor der Abzweigung nach Thurnau - ins Firmengelände der Stratebau ab. Allerdings übersah er dabei eine 62-Jährige Thurnauerin, die mit ihrem VW Polo nach Kulmbach fuhr, und stieß mit diesem zusammen.
Das BRK war vor Ort, um sich um die Verletzungen der Unfallbeteiligten zu kümmern: Neben den beiden Fahrzeuglenkern handelte es sich dabei auch noch um den Beifahrer im BMW. Mindestens der VW Polo ist Totalschaden, der Sachschaden insgesamt beträgt über 30000 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren