Kulmbach
Altstadtfest

Staffellauf mit Hindernissen und viel Spaß: Cross-Fit-Läufer holten sich den Sieg

Sportlicher als zum Jubiläums-Altstadtfest war der Firmenlauf noch nie. Denn die meisten Läufer der insgesamt 21 Teams von Firmen und Gruppierungen sind leidenschaftliche Sportler: Mit dabei waren die...
Artikel drucken Artikel einbetten
Start der ehrgeizigen Staffelläufer Foto: Sonny Adam
Start der ehrgeizigen Staffelläufer Foto: Sonny Adam

Sportlicher als zum Jubiläums-Altstadtfest war der Firmenlauf noch nie. Denn die meisten Läufer der insgesamt 21 Teams von Firmen und Gruppierungen sind leidenschaftliche Sportler: Mit dabei waren die Tough Monks, die für ihre Teilnahme am Sparta-Kampf bekannt sind. "Nxt Level by Poja" schickte gleich zwei Mannschaften ins Rennen. Und auch CrossFit und das Fit'n' fun waren mit von der Partie.

Dennoch war auch für die durchtrainierten Sport-Starter die einen Kilometer lange Strecke eine Herausforderung. Und so mancher stellte nach der Vorrunde fest, dass er es zu schnell hat angehen lassen und dass ihm das Finale schwer fallen würde.

Das schnellste Team war das Cross-Fit-Team. Mit einer Gesamtzeit von 15:53 toppte es die Ergebnisse der anderen in der Vorrunde um neun Sekunden. Auch in der Finalrunde hatten die Cross-Fitler noch genug Luft und landeten unangefochten auf Platz 1. Sie schafften die Fünf-Kilometer-Strecke in 15 Minuten und 24 Sekunden - ließen alle anderen weit abgeschlagen hinter sich.

Doch die Männer von Nxt Level by Poja und die Stadt Kulmbach waren ihnen hart auf den Fersen. Weitere Teams im Finallauf waren Ago, Glen Dimplex, ToughMonks, ic innonvative software GmbH, die Polizei und das Architektenteam von H2M.

"Wir wollten nicht unverschämt sein, als Gastgeber wollten wir den anderen den Vortritt lassen ", unkte Ronald Beyerlein vom Klinikums-Team "Die schnellen Lungenbläschen". Das Klinikum hat den Altstadtlauf in diesem Jahr organisiert. Es war gleich mit zwei Teams am Start. Ein Team hatte als Staffelstab einen menschlichen Knochen - natürlich nur eine Nachbildung. Das andere Team hatte ein seltsames Gebilde als Staffelstab. Viele Zuschauer erkannten es nicht sofort. Es waren Brustimplantate. Als die Moderatoren von Radio Plassenburg dieses Geheimnis verrieten, kürte das Publikum die Pflegekräfte zum Liebling des Tages.

Ebenfalls in der engeren Wahl waren das Tanzsportteam, das in Röckchen und mit aufblasbarer Schampusflasche lief und das Team vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: "die Wilderer".

Schon beim Vorlauf kam es zu einem unliebsamen Zwischenfall. Denn eine Luftballonverkäuferin ignorierte alle Warnungen und blockierte die Laufstrecke mit ihren kunterbunten Luftballons. Doch zum Glück konnten die Läufer dem Hindernis ausweichen. Im Finale siegten die Supersportler von Cross-fit. Doch auch die Stadt Kulmbach zeigte sich in diesem Jahr in Bestform. Das Team Kulmbach landete auf Platz zwei und verwies sogar das Männerteam von NxtLevel by Poja auf den dritten Rang. Zwischen dem Team der Stadt und den Sportlern lagen immerhin fünf Sekunden.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren