Marktleugast

TV Marktleugast hat Platz 3 im Visier

Nach fast dreiwöchiger Spielpause sind die Frauen des TV Marktleugast wieder in der Bezirksoberliga im Einsatz
Artikel drucken Artikel einbetten
Erstmals wieder im Kader: Die Marktleugasterinnen hoffen nun wieder auf Treffer von Jennifer Lauterbach.  Foto: Alexander Muck/Archiv
Erstmals wieder im Kader: Die Marktleugasterinnen hoffen nun wieder auf Treffer von Jennifer Lauterbach. Foto: Alexander Muck/Archiv
Der TVM richtet den Blick weiter auf den dritten Tabellenplatz. Dazu ist aber ein Heimsieg (Sonntag, 18 Uhr) gegen den HC 03 Bamberg nötig.


Bezirksoberliga, Frauen

TV Marktleugast - HC 03 Bamberg

An den zwei spielfreien Wochenenden mussten die Marktleugasterinnen mit ansehen, wie die Konkurrenz aufholte. So verdrängte der HSV Hochfranken das Team um Spielertrainerin Sandra Dietrich auf Rang 5. Allerdings liegt das Mittelfeld zwischen Platz 3 und 7 eng zusammen.

Marktleugast (5. Platz/12:12 Punkte) und Bamberg (6./11:13) trennt nur ein Zähler. Im Hinspiel waren die Kräfteverhältnisse eindeutiger. Die HC-Damen siegten mit 23:16. Die groß gewachsenen Bambergerinnen überzeugen in dieser Saison kontinuierlich mit einem starken und kompakten Abwehrblock. Nur Tabellenführer TV Gefrees hat weniger Gegentreffer bekommen.

Der TVM geht geschwächt in die Partie: Dietrich, K. Schott, J. Goller und Ochs hatten zuletzt gesundheitliche Probleme. Die gute Nachricht: Torjägerin Jennifer Lauterbach steht erstmals nach langer Verletzungspause wieder im Kader.

TV Marktleugast: Ch. Ehret, Ochs - Angermann, Burger, Dietrich, C. Ehret, Goller, Kauper, Lauterbach, J. Schott, K. Schott, Söllner, Wunner

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren