Kulmbach
Hallenfußball

TSV Thurnau qualifiziert sich für die Bezirksmeisterschaft

Die Damen des TSV Thurnau haben es als einziger von vier angetretenen Vereinen aus dem Landkreis Kulmbach geschafft: Sie qualifizierten sich gestern in der Sporthalle Weiher für die Endrunde der Hallenfußball-Bezirksmeisterschaft am 2. Februar in Hof.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Damen des TSV Thurnau (rechts Julia Schneider) haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Nur Letzter wurde der SV Motschenbach (in der Mitte Laila Blumenröther), der das direkte Duell mit Thurnau 0:1 verlor. Foto: Monika Limmer
Die Damen des TSV Thurnau (rechts Julia Schneider) haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Nur Letzter wurde der SV Motschenbach (in der Mitte Laila Blumenröther), der das direkte Duell mit Thurnau 0:1 verlor. Foto: Monika Limmer
+4 Bilder
Die weiteren Tickets lösten der TSV Staffelstein, Schwabthaler SV, SV Frensdorf, Spvg Eicha und TSG Bamberg. Die nur in der Kreisliga kickenden Thurnauerinnen boten in der Gruppe G eine überraschend starke Leistung und ließen einige höherklassige Konkurrenten hinter sich. Der Bezirksoberligist TSV Staffelstein hatte zwar am Ende ebenfalls zwölf Punkte, aber im direkten Duell mit Thurnau 1:2 verloren. Ausrichter SV Motschenbach musste sich mit nur einem Pünktchen zufrieden geben.

Den Bezirksliga-Rivalen DJK Kulmbach und TSV Himmelkron erging es in der Gruppe H kaum besser. Während Himmelkron mit einem Sieg und zwei Unentschieden den 5. Platz belegte, wurden die DJK-Kickerinnen mit nur zwei Remis Letzter in der Gruppe.

Im Derby gegen die DJK hatten die Himmelkronerinnen in den Schlusssekunden den Siegtreffer auf dem Fuß, behinderten sich aber jedoch gegenseitig. So blieb es beim gerechten Remis. Himmelkron hatte zwar gegen Oberpreuschwitz beim 0:0 sehr viel Glück, doch gegen Schwabthal (0:1) und Frensdorf (1:2) war mehr drin. Den einzigen Sieg holte Himmelkron gegen die enttäuschenden Drosendorferinnen (2:0).


Ergebnisse

Gruppe G
SV Motschenbach - Eintr. Bayreuth 1:1
TSV Thurnau - Oberkotzau 3:0
TSV Staffelstein - FC Michelau 3:0
SpVgg Oberkotzau - Motschenbach 1:0
FC Eint. Bayreuth - Staffelstein 2:3
FC Michelau - TSV Thurnau 4:1
Motschenbach - Staffelstein 1:3
Oberkotzau - Michelau 1:1
Thurnau - FC Eint. Bayreuth 3:1
Motschenbach - Michelau 2:4
TSV Staffelstein - TSV Thurnau 1:2
FC Eint. Bayreuth - Oberkotzau 3:1
Thurnau - Motschenbach 1:0
Michelau - Eint. Bayreuth 2:1
Oberkotzau - Staffelstein 0:2
1. TSV Thurnau 5 10:6  12
2. TSV Staffelstein 5 12:5  12
3. FC Michelau 5 11:8  10
4. FC Eintracht Bayreuth 5  8:10  4
5. SpVgg Oberkotzau 5  3:9   4
6. SV Motschenbach 5  4:10  1
Gruppe H
Schwabthaler SV - RSV Drosendorf 5:1
ASV Oberpreuschw. - Himmelkron 0:0
DJK Kulmbach - SV Frensdorf 2:4
Himmelkron - Schwabthaler SV 0:1
Drosendorf - DJK Kulmbach 1:1
SV Frensdorf - Oberpreuschwitz 0:0
Schwabthaler SV - DJK Kulmbach 4:0
Himmelkron - Frensdorf 1:2
Oberpreuschwitz - Drosendorf 2:2
Schwabthaler SV - Frensdorf 1:0
DJK Kulmbach - Oberpreuschwitz 0:4
Drosendorf - Himmelkron 0:2
Oberpreuschwitz - Schwabthal 0:1
Frensdorf - Drosendorf 4:0
Himmelkron - DJK Kulmbach 0:0
1. Schwabthaler SV 5 12:1 12
2. SV Frensdorf 5 10:4 10
3. ASV Oberpreuschwitz 5  6:3  6
4. TSV Himmelkron 5  3:3  5
5. RSV Drosendorf 5  5:13 2
6. DJK Kulmbach 5  3:13 2
Gruppe I
Eicha - Münchberg 2:0
Marktleuthen - TSV Donndorf 3:2
Wunsiedel - TSG Bamberg 1:1
Donndorf - Spvg Eicha 0:2
Münchberg - ASV Wunsiedel 2:1
TSG Bamberg - Marktleuthen 2:0
Eicha - Wunsiedel 2:0
Donndorf - TSG Bamberg 0:3
Marktleuthen - FCE Münchberg 1:3
Spvg Eicha - TSG Bamberg 2:0
ASV Wunsiedel - FC Marktleuthen 4:3
FCE Münchberg - TSV Donndorf 1:2
Marktleuthen - Spvg Eicha 0:4
TSG Bamberg - FCE Münchberg 1:1
TSV Donndorf - ASV Wunsiedel 1:0
1. Spvg Eicha 5 12:0 15
2. TSG Bamberg 5  7:4  8
3. FCE Münchberg 5  7:7  7
4. TSV Donndorf-Eck. 5  5:9  6
5. ASV Wunsiedel 5  6:9  6
6. FC Marktleuthen 5  7:15 3
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren