Weiher
Hallenfußball

TSV Ködnitz feiert seine Premiere

Der Spielplan für den 37. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft um den Rundschau-Cup steht. Erstmals ist der TSV Ködnitz dabei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Heiß umkämpft war das Finale der 36. Hallenfußball_Stadtmeisterschaft im Januar zwischen dem VfR Katschenreuth (rechts Martin Schubert) und dem ATS Kulmbach (links Johannes Koch). Am Ende setzte sich der VfR mit 3:2 durch. Foto: Alexander Muck
Heiß umkämpft war das Finale der 36. Hallenfußball_Stadtmeisterschaft im Januar zwischen dem VfR Katschenreuth (rechts Martin Schubert) und dem ATS Kulmbach (links Johannes Koch). Am Ende setzte sich der VfR mit 3:2 durch. Foto: Alexander Muck
+1 Bild

Überlegungen, sich der Stadt Kulmbach anzuschließen, gab es schon mal in der Gemeinde Ködnitz, scheiterten aber mangels Mehrheit. Nun haben zumindest die Fußballer des TSV Ködnitz Aufnahme in den Kreis der Kulmbacher Vereine gefunden. So feiert der A-Klassist am Samstag, 4. Januar 2020, seine Premiere bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft um den Rundschau-Cup. Die Ködnitzer springen für den BC Leuchau ein, der wegen Personalmangel absagte - sehr zum Bedauern des Ausrichters VfB Kulmbach. Spielleiter Christian Bauer sagt: "Ich hatte gehofft, dass wir heuer endlich mal wieder alle Stadtvereine dabei haben." Im vergangenen Jahr fehlte der FC Kirchleus.

Christian Bauers Tochter Mona durfte gestern bei der Gruppenauslosung Glücksfee spielen. Die Dreijährige hat mit Fußball noch nichts am Hut ("Beim Papa zuschauen ist langweilig"), sondern reitet lieber ("Schon allein!") auf "Santos", dem Pferd ihrer Patin. Und beim Kinderturnen des VfB schlägt die kleine Mona am liebsten einen Purzelbaum und balanciert gerne.

"Ich weiß aber nicht, ob sie nächstes Jahr noch einmal ziehen darf", sagte ihr Papa Christian nach der Auslosung mit einem Schmunzeln, denn für seinen VfB hatte die Dreijährige kein glückliches Händchen. Der Kreisklassist muss nämlich in der Hammer-Gruppe B ran, der Titelverteidiger VfR Katschenreuth als Gruppenkopf zugelost wurde. Die Katschenreuther treffen in der Vorrunde auch auf den ATS, den sie im Vorjahresfinale mit 3:2 bezwungen hatten und damit erstmals Hallenfußball-Stadtmeister wurden.

Wenigstens freute sich Christian Bauer, dass es nicht schon in der Vorrunde zu einem Duell zwischen der "Ersten" des VfB und der eigenen Reserve gibt, die mit dem SV Burghaig in der B-Klasse seit Sommer eine Spielgemeinschaft eingeht und in Gruppe A antritt. "Das Spiel heben wir uns fürs Finale auf..."

Favorit auf Platz 1 in der Gruppe A ist der Kreisligist TSV 08 Kulmbach. Die Nagel-Truppe, die bis zur Winterpause auf dem Rasen eine beeindruckende Erfolgsserie hingelegt hat, wurde als derzeit zweitbester Kulmbacher Verein ebenfalls gesetzt.

Prämien und Preise

Der Sieger des 36. Rundschau-Cups erhält neben dem Wanderpokal auch 250 Euro Preisgeld. Der Zweite bekommt 150 Euro, der Dritte 100 Euro und der Vierte 50 Euro. Vor den Endspielen wird traditionell unter allen Besuchern eine Tombola mit lukrativen Preisen durchgeführt.

Vorrunde

Gruppe A: TSV 08 Kulmbach (Kreisliga), TSV Melkendorf (A-Klasse), FC Kirchleus (Kreisklasse), Vatanspor Kulmbach (A-Klasse), SV Burghaig/VfB II (B-Klasse). 11 Uhr: TSV 08 - Melkendorf 11.16 Uhr: Vatanspor - FC Kirchleus 12.04 Uhr: Burghaig/VfB II - TSV 08 12.20 Uhr: Melkendorf - Vatanspor 13.08 Uhr: Kirchleus - Burghaig/VfB 13.24 Uhr: Vatanspor - TSV 08 14.12 Uhr: Kirchleus - Melkendorf 14.28 Uhr: Burghaig/VfB II - Vatansp. 15.16 Uhr: TSV 08 - Kirchleus 15.32 Uhr: Melkendorf - Burg./VfB II Gruppe B: VfR Katschenreuth (Bezirksliga), VfB Kulmbach (Kreisklasse), ATS Kulmbach (Kreisliga), BSC Kulmbach (Kreisklasse), TSV Ködnitz (A-Klasse). 11.32 Uhr: Katschenreuth - VfB 11.48 Uhr: BSC - ATS 12.36 Uhr: Ködnitz - Katschen. 12.52 Uhr: VfB - BSC Kulmbach 13.40 Uhr: ATS - TSV Ködnitz 13.56 Uhr: BSC - Katschenreuth 14.44 Uhr: ATS - VfB 15 Uhr: TSV Ködnitz - BSC 15.48 Uhr: Katschenreuth - ATS 16.04 Uhr: VfB - Ködnitz

Endrunde

Halbfinale

17 Uhr: 1. Gruppe A - 2. Gruppe B 17.19 Uhr: 1. Gruppe B - 2. Gr. A Spiel um Platz 3 18 Uhr: Verlierer HF 1 - Verl. HF 2 Endspiel 18.19 Uhr: Sieger HF 1 - Sieger HF 2

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren