Kulmbach

Sabrina Pöhnl vom TSV Kulmbach auf dem Thron

Die Turnerin des TSV 08 Kulmbach ist oberfränkische Meisterin im Doppel-Mini.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Mannschaft des TSV 08 Kulmbach mit (von links) Sabrina Pöhnl, Annina Somieski, Jule Schwab, Tina Kornatz, Lea Kornatz (davor), Lucy Wagner (mit Pokal) und Eva Hergenhan. Foto: privat
Die Mannschaft des TSV 08 Kulmbach mit (von links) Sabrina Pöhnl, Annina Somieski, Jule Schwab, Tina Kornatz, Lea Kornatz (davor), Lucy Wagner (mit Pokal) und Eva Hergenhan. Foto: privat

Die Trampolin-Turner des TSV 08 Kulmbach sind erfolgreich ins neue Wettkampfjahr gestartet. Bei der oberfränkischen Doppelmini-Meisterschaft in Burgkunstadt belegten sie die Plätze 1 bis 6 im Einzelwettkampf und Rang 2 mit der Mannschaft.

Ausgezeichnet präsentierte sich Sabina Pöhnl in der Schülerinnenklasse (10 Jahre und jünger). Bereits im Vorkampf überzeugte sie die Kampfrichter mit zwei sehr gut geturnten Wertungsdurchgängen in Haltung und Schwierigkeit. Damit übernahm die Kulmbacherin die Führung. Ihre Vereinskameradin Lucy Wagner lag noch dicht hinter ihr mit nur einem Punkt Rückstand.

Lucy Wagner verpasst Silber

Im Finale turnte Sabrina nervenstark ohne jegliche Unsicherheit und siegte mit 57,5 Punkten vor Amelie Rippel (55,6) aus Ebrach. Lucy Wagner hatte im dritten Wertungsdurchgang bei der Landung einen Wackler, der ihr am Ende Silber kostete. Mit 54,0 Punkten kam sie auf Platz 3.

Lea Kornatz, die zum ersten Mal an der Bezirksmeisterschaft teilnahm und zwei Jahre jünger ist, qualifizierte sich ebenfalls fürs Finale und wurde mit 24,8 Punkten Sechste.

In der Turnerinnenklasse (11 bis 12 Jahre) erreichte Annina Somieski vom TSV 08 ebenfalls den 6. Platz. Sie verpasste mit 54,2 Punkten ganz knapp das Finale.Bei den Jugendturnerinnen (15 bis 18 Jahre) kamen die Kulmbacher Mädchen Jule Schwab und Eva Hergenhan auf den 3. und 4. Rang.

Bei den Turnerinnen über 19 Jahre verschenkte Tina Kornatz im letzten Durchgang den Sieg, weil sie nicht sauber zum Stand kam und den Mattenboden mit den Händen berührte.

Dadurch holte sich Kathrin Meier (Bayreuther Turnerschaft) mit 57,9 Punkten den Titel vor Kornatz (54,6). In der Mannschaftswertung reichte es für die Turnerinnen des TSV 08 mit Tina Kornatz, Eva Hergenhan, Sabrina Pöhnl und Lucy Wagner zu 87,4 Punkten und Silber hinter der Bayreuther Turnerschaft (91,1). Dritter wurde der TV Burgkunstadt mit 87,00 Punkten.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren