Neuenmarkt
Sportkegeln

Neuenmarkter krönt sich zum deutschen Meister

Jan Sandler vom ESV Neuenmarkt gewinnt dank konstanter Leistungen die deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U 18.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jan Sandler vom ESV Neuenmarkt krönte seine überragende Saison mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Altersklasse U18.  Foto: Stefan Hahn
Jan Sandler vom ESV Neuenmarkt krönte seine überragende Saison mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Altersklasse U18. Foto: Stefan Hahn

Der ESV Neuenmarkt hat einen deutschen Jugendmeister in seinen Reihen: In Ludwigshafen-Oggersheim sicherte sich Jan Sandler - er ging für den SKV Kulmbach an den Start - in der Altersklasse U18 den Titel.

Bereits im Vorlauf unterstrich Sandler, dass er im Kampf um die Medaillen ein gewichtiges Wort mitreden will. Hinter dem bärenstarken Jonas Stratz (610 Kegel) vom KSV Freiburg kam der Neuenmarkter mit 594 Holz auf den zweiten Platz vor Sandro Zieger (KV Liedolsheim, 587).

Im Finale spielte Sandler konstant auf hohem Niveau weiter und erzielte die Tagesbestleistung von 593 Kegeln. Zieger (584) und Stratz (557) konnten nicht folgen.

16 Holz Vorsprung

So schnappte sich Sandler mit 1187 Gesamtkegeln souverän vor Zieger (1171) und Vorlaufsieger Stratz (1167) den Titel. Der Neuenmarkter krönte so nicht nur seine überragende Saison, sondern hat auch bereits die Qualifikation für die deutsche Jugendmeisterschaft 2020 in der Tasche.

Meußgeyer ohne Finalchance

Nicht wie erhofft verliefen die Titelkämpfe dagegen für die zweite Starterin des SKV Kulmbach: Nina Meußgeyer (KV Lohengrin Kulmbach) fand nicht zu ihrem gewohnten Spiel und verpasste als 23. mit 463 Holz den Endlauf der besten zwölf Keglerinnen der Altersklasse U18 deutlich. Auch Saskia Gubitz (KV Bayreuth) scheiterte in der Vorrunde - mit 525 Kegeln als 13. allerdings nur knapp.

Den Titel sicherte sich U18-Nationalspielerin Samantha Jones vom KV Liedolsheim mit deutschen Altersklassenrekord von 1185 Gesamtkegeln. Sie verwies Selina Fuhrmann (SSV Weimar, 1144) und Lisa Buchholz (THSV Wünschendorf, 1119) klar auf die Plätze. sh

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren