Kulmbach

Kreisliga-Derby im Zeichen des Abstiegskampf

Die Restsaison in Kreisliga Bayreuth/Kulmbach startet für den VfB Kulmbach und den TSV Stadtsteinach mit einem Derby.
Artikel drucken Artikel einbetten
VfB-Trainer Ralf Carl motiviert sein Team vor dem Derby und fordert den im Abstiegskampf wichtigen Heimsieg gegen Stadtsteinach.  Foto: anpfiff.info/Archiv
VfB-Trainer Ralf Carl motiviert sein Team vor dem Derby und fordert den im Abstiegskampf wichtigen Heimsieg gegen Stadtsteinach. Foto: anpfiff.info/Archiv
Mit einem Sieg am Sonntag (16 Uhr) können die Gastgeber die Abstiegsrelegationsplätze verlassen, doch genau diese Ränge wollen die Stadtsteinacher nicht aus den Augen verlieren.

Der FC Kupferberg hat die gefährdete Zone in der vergangenen Woche durch einen Heimsieg verlassen und will nun beim punktgleichen USC Bayreuth (Samstag, 15 Uhr) einen Erfolg nachlegen.


Kreisliga Bayreuth/Kulmbach

VfB Kulmbach - TSV Stadtsteinach

Der TSV Stadtsteinach (15.) gastiert beim zwei Punkte besseren VfB Kulmbach (14.) - für beide Teams ist es das erste Punktspiel im Jahr 2018, denn die Partien zuvor wurden abgesagt. Für Stadtsteinach ist es zudem die erste Partie unter Neu-Trainer Thomas Wind, der einen Auswärtssieg fordert: "Das ist ein Sechspunktespiel für uns. Wir müssen alles in die Waagschale werfen, um drei ganz wichtige Punkte zu holen."

Ein Sieg wäre natürlich auch für den VfB Gold wert. "Wir wollen mit einem Heimsieg den Relegationsplatz verlassen. Das ist unser Ziel und nichts anderes wird für die Jungs am Wochenende zählen", sagt VfB-Trainer Ralf Carl. Sein Team habe nach der 2:3-Hinspielniederlage etwas gutzumachen, denn es blieb damals trotz spielerischer Überlegenheit ohne Punkt.

VfB Kulmbach: Flieger, Dresel - Maier, Aregai, Letonja, Müller, Kodisch, Reuther, Braunersreuther, Lauterbach, Habtom, Berce, Kratzl, Höfner, Wachter, Potzel.
Es fehlen: Tasca (Auslandssemester), Weißfloch (verletzt)

TSV Stadtsteinach: Bauerschmidt, Engelbrecht - Jan Vican, Josef Vican, Heiß, Bisani, Fischer, Wohlharn, Dietrich, Lindner, Rucker, Maisner, Frana, Seiferth, Hörteis, Schürz, Bicak.
Es fehlt: J. Philp (verletzt)

USC Bayreuth - FC Kupferberg

Eine tolle Rückkehr feierte Alexander Schuberth am vergangenen Wochenende: Beim 3:1-Heimsieg des FCK gegen den SC Hummeltal gelang ihm ein Doppelpack. Damit hat er bereits in einer Partie für Kupferberg mehr Treffer erzielt als in der gesamten Vorrunde im Trikot des Ligakonkurrenten TSV Stadtsteinach. "Er ist so, wie ich ihn kenne. Seine Torgefahr zeichnet ihn aus", sagt FC-Trainer Alexander Weber. "Dass er doppelt traf, hat mich nicht überrascht."

Zufrieden war Weber aber mit der Leistung der kompletten Mannschaft, schließlich waren die Hummeltaler zuvor neun Spiele in Folge ohne Niederlage geblieben.

Nun muss Kupferberg gegen das punktgleiche und unberechenbare Bayreuther Uni-Team nachlegen. "Man weiß nie, wer aufläuft, dem USC stehen um die 50 Spieler zur Verfügung", sagt Weber. Das 1:3 im Hinspiel sei aber vermeidbar gewesen, denn sein Team habe "mindestens einen Punkt verdient gehabt".

FC Kupferberg: Susko - F. Holhut, Seidl, Witzgall, Benda, Heisinger, L. Holhut, Klaus, B. Maiser, Mösch, Müller, Zipfel, S. Holhut, Schanz, A. Schuberth
Es fehlen: Hain (Urlaub), Weidemann (Studium).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren