Neuenmarkt

FC Neuenmarkt verlängert mit Schlegel

Der Erfolgstrainer bleibt an Bord: Florian Schlegel verlängert beim FC Neuenmarkt und geht in seine fünfte Saison.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gibt weiter das Kommando in Neuenmarkt und geht in seine fünfte Saison: Florian Schlegel. Alexander Muck
Gibt weiter das Kommando in Neuenmarkt und geht in seine fünfte Saison: Florian Schlegel. Alexander Muck

Der Kreisligist FC Neuenmarkt geht mit Spielertrainer Florian Schlegel (41) auch in die Saison 2020/21. Der aus Marktleugast stammende Erfolgstrainer feierte zwei Aufstiege in Folge und holte den Verein wieder aus einer Talsohle. "Wir haben mit Flo Schlegel bereits frühzeitig für eine weitere Saison verlängert, damit Trainer, Spieler und auch der Verein bereits jetzt schon Planungen für das nächste Jahr machen können. Mit Flo arbeiten wir dann fünf Jahre zusammen. Dass zeugt einfach davon, dass es zwischen dem Verein und dem Trainer passt", sagt FC-Vorsitzender Dieter Mühlbauer.

Auch Trainer der "Zweiten" verlängern

In die aktuelle Kreisliga-Saison startete Neuenmarkt stark, kämpft nach einer Ergebniskrise aber gegen den Abstieg. "Deshalb muss das Ziel für die Rest-Saison einfach heißen, dass wir frühzeitig wichtige Punkte sichern damit wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben." Auch der Spielleiter des FC, Frank Wiemann, freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit Schlegel: "Die Verdienste von Flo sind unbestritten und von der Vereinsführung gab es ein klares Signal, mit ihm weiter zu planen. Sein Engagement als Trainer ist einfach überragend. Wie er selbst sagt, ist er noch nicht fertig und möchte die Mannschaft weiter bringen."

Wiemann gab auch bekannt, dass Daniel Warzecha die zweite Mannschaft weiter trainiert: "In seiner Einsatzbereitschaft steht er Flo in Nichts nach. Auch Dominik Fischer wird weiter für die Spielgemeinschaft Neuenmarkt-Wirsberg verantwortlich sein. Somit bleibt uns für die nächste Saison die erfolgreiche Trainerriege beisammen. Erfolgreich, auch wenn die Mannschaft die Klasse nicht halten sollte." Die zweite Mannschaft des FCN kämpft in der Kreisklasse um den Klassenerhalt.

Schlegel von Potenzial überzeugt

Florian Schlegel musste nicht lange überlegen, ob er in Neuenmarkt weiter macht. "Wir haben die Vorrunde analysiert und ausgewertet und es war für uns wie eine Achterbahnfahrt, denn nach dem furiosen Start haben uns die sechs Niederlagen am Stück ganz schön weh getan. Die Mannschaft ist aber wieder aufgestanden, und ich hatte keinen Zweifel daran, dass wir das nicht schaffen." Seine Mannschaft hätten Verletzungssorgen geplagt, die der Kader nicht auffangen konnte. Die Niederlagen-Serie sei aber durch hausgemachte Probleme entstanden, und gerade die verlorenen Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe seien unnötig gewesen.

" Wir könnten locker sechs Punkte mehr auf dem Konto haben, aber so haben wir uns selber in die Bredouille gebracht. Es war eine schwierige Zeit, aber man muss die gesamten letzten Jahre betrachten, wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Dass wir trotz der sechs Niederlagen in Folge die Ruhe bewahrt haben, dafür muss ich die Mannschaft und auch den Verein loben. Es war immer eine Geschlossenheit und ein Zusammenhalt zu spüren, und das macht auch Neuenmarkt aus."

Ausschlaggebend für die Vertragsverlängerung war das Potenzial in der Mannschaft: "Da ist mehr drin, und das weiß auch die Mannschaft. Wir sind in einem Prozess, uns in der Kreisliga zu etablieren, wollen uns fest beißen und eine Kreisliga-Mannschaft werden. Das zweite Jahr ist immer das Schwierigste und diesem Prozess müssen wir uns stellen und da müssen wir auch lernen und bei diesem Prozess will ich weiter dabei sein, weil ich das Gefühl habe, dass wir noch nicht fertig sind."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren