Mainleus
Tischtennis

Duo führt ATS-Damen zum Sieg

Der ATS Kulmbach hält mit dem Erfolg gegen den TTC Wohlbach einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hielten die Konzentration hoch: Katharina Hegel (vorne) und Juliane Dressel holten beim Sieg gegen den TTC Wohlbach zusammen sechs von acht Punkten für den ATS Kulmbach.  Foto: Monika Limmer
Hielten die Konzentration hoch: Katharina Hegel (vorne) und Juliane Dressel holten beim Sieg gegen den TTC Wohlbach zusammen sechs von acht Punkten für den ATS Kulmbach. Foto: Monika Limmer
Der ATS Kulmbach holte im Abstiegskampf der Damen-Landesliga einen wichtigen Heimsieg. Gegen den ebenfalls gefährdeten TTC Wohlbach gelang ein 8:5-Erfolg.

Die Damen des TTC Mainleus sind neuer Tabellenführer der 2. Bezirksliga Ost, während die Herren des ATS Kulmbach Schlusslicht der 3. Bezirksliga bleiben.


Landesliga Nordwest, Damen

ATS Kulmbach -
TTC Wohlbach 8:5

Mit zwei 3:1-Siegen in den Auftaktdoppeln legten die Kulmbacherinnen den Grundstein zum Erfolg. Katharina Hegel und Juliane Dressel ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und erhöhten auf 4:0. Anschließend holten die Gäste zwar auf, kamen den Gastgeberinnen aber nie näher als zwei Punkte. Erneut Dressel und Hegel führten den ATS zum 6:2, Susanne Schmidt stellte auf 7:3, bevor die überragende Dressel mit ihrem vierten Sieg (drei Einzel, ein Doppel) das 8:5 perfekt machte.
Ergebnisse: I. Fieber/S. Schmidt - K. Haas/S. Haas 3:1; K. Hegel/J. Dressel - S. Wachs/S. Dötsch 3:1; Hegel - Wachs 3:0; Dressel - K. Haas 3:0; Fieber - M. Markert 1:3; Schmidt - Dötsch 1:3, Hegel - K. Haas 3:0; Dressel - Wachs 3:0; Fieber - Dötsch 0:3; Schmidt - Markert 3:0; Fieber - K. Haas 0:3; Hegel - Dötsch 0:3; Dressel - Markert 3:0. red


2. Bezirksliga Ost, Damen

SG Neuses -
TTC Mainleus 7:7

Durchwachsen lief es bei den TTC-Damen: Sie verloren beide Doppel, wobei Fischer/ Müller knapp in fünf Sätzen unterlagen. Auch nach der ersten Einzelrunde lagen die Gäste in Rückstand (2:4). Dann folgte die Aufholjagd zum 5:5. Im letzten Einzel des Abends drehte Jasmin Fischer einen 0:2-Satzrückstand und sicherte damit nach über drei Stunden Spielzeit den verdienten Punktgewinn.

Ergebnisse: Schwemmlein/ Gareis - Fischer/Müller 3:2; Bauernsachs-Seidl/Kolb - Schönfeld/Valita 3:1; Schwemmlein - Fischer 3:0; Bauernsachs-Seidl - Schönfeld 1:3; Gareis - Valita 3:0; Kolb - Müller 1:3; Schwemmlein - Schönfeld 2:3; Bauernsachs-Seidl - Fischer 0:3; Gareis - Müller 3:2; Kolb - Valita 1:3; Gareis - Schönfeld 0:3; Schwemmlein - Müller 3:1; Bauernsachs-Seidl - Valita 3:0; Kolb - Fischer 2:3.

TTC Stammbach -
TTC Mainleus 1:8

Nach den Doppeln lagen die Gäste mit 2:0 in Führung. Susanne Hübner erhöhte gegen Reihl souverän auf 3:0, während sich an der Platte nebenan zwischen Stammbachs Spitzenspielerin Karin Wiedholz und TTC-Talent Luisa Schönfeld eine spannende Partie entwickelte. Die 14-Jährige aus Mainleus gewann Satz 5 mit 13:11. Da auch Anna Müller und Jasmin Fischer gewannen, war die Begegnung beim 0:6 vorentschieden.

Ergebnisse: Wiedholz/Reihl - Hübner/Schönfeld 2:3; Deschan/Meyer - Fischer/Müller 0:3; Wiedholz - Schönfeld 2:3; Reihl - Hübner 0:3; Deschan - Müller 2:3; Meyer - Fischer 0:3; Wiedholz - Hübner 3:0; Reihl - Schönfeld 0:3; Deschan - Fischer 0:3. schö


3. Bezirksliga Bth/Figeb., Herren

ATS Kulmbach -
SV Heinersreuth 6:9

Eine weitere Niederlage für das Schlusslicht: Nach der 2:1-Führung nach den Doppeln besiegte Gregor Zech nach hartem Kampf Andreas Schwarzmeier

im Entscheidungssatz. Anschließend gewannen die Gäste drei Duelle in Folge, bevor Juliane Dressel ein ungefährdeter 3:0-Erfolg zum 4:4-Ausgleich gelang. Zech und Dressel gewannen in der Folge jeweils eine weitere Partie, für den Gesamtsieg der Kulmbacher war das aber zu wenig.
Ergebnisse: Zech/Leitner - Potzel/Hübner 3:0; Hegel/Dressel - Schwarzmeier/Potzel  0:3; Rubenbauer/Müller - Maur/Pensel 3:1; Zech - Schwarzmeier 3:2; Leitner - Potzel 2:3; Hegel - Maur 0:3; Rubenbauer - Kurzer 1:3; Dressel - Hübner 3:0; Müller - Pensel 1:3; Zech - Potzel 3:1; Leitner - Schwarzmeier 1:3; Hegel - Kurzer 0:3; Rubenbauer - Maur 1:3; Dressel - Pensel 3:0; Müller - Hübner 2:3. gz


2. Bezirksliga Ost, Jungen

TTC Mainleus II -
TSV Bischofsgrün 8:4

Der TTC Mainleus II festigte mit diesem Sieg den zweiten Platz. Nach den siegreichen Doppeln erhöhten die TTC-Jungen schnell auf 5:0. Die folgenden Partien verliefen ausgeglichener, aber die Gastgeber brachten den Gesamtsieg sicher ins Ziel. Glänzend aufgelegt zeigte sich Nils Reuschel, der zwei Einzel gewann. Ebenfalls zweimal punktete Jan Nußgräber. Julius Semmelroch und Simon Biedermann steuerten jeweils einen Punkt bei.
schö
Ergebnisse: Nußgräber/Semmelroch - Greiner/Griesshammer 3:1; Reuschel/Biedermann - Grießer/Kühhorn 3:0; Nußgräber - Grießer 3:1; Reuschel - Greiner 3:1; Semmelroch - Kühhorn 3:0; Biedermann - Grießhammer 1:3; Nußgräber - Greiner 0:3; Reuschel - Grießer 3:1; Semmelroch - Griesshammer 2:3; Biedermann - Kühhorn 3:0; Semmelroch - Greiner 0:3; Nußgräber - Griesshammer 3:0.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren