Kulmbach
Tischtennis

Die Tischtennis-Bezirksligen sind eingeteilt

Für einen Teil der oberfränkischen Teams beginnt die neue Saison schon am 6. September.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem freiwilligen Abstieg startet Susanne Hübner als Nummer 1 der Rugendorfer Damen in der Oberfrankenliga. Foto: Monika Limmer
Nach dem freiwilligen Abstieg startet Susanne Hübner als Nummer 1 der Rugendorfer Damen in der Oberfrankenliga. Foto: Monika Limmer
Kulmbach — Für einen Teil der Bezirksligamannschaften im Tischtennisbezirk Oberfranken fällt der Startschuss für die neue Saison am 6. September. In den Tagen danach werden dann die restlichen Teams Zug um Zug ins Geschehen eingreifen. Insgesamt sind 176 Bezirksligateams (Vorjahr 186) am Start: in sieben Ligen 72 Herren-, in sechs Ligen 60 Damen-, in drei Ligen 29 Jungen- und in zwei Ligen 15 Mädchenmannschaften.

Eine Veränderung gibt es bei den Damen: Auf Bezirksebene fällt eine Klasse weg. Da es in der 3. Bezirksliga Bayreuth/Fichtelgebirge nur noch wenige Teams gab, wurden die restlichen Mannschaften auf die anderen drei 3. Bezirksligen verteilt.

Darüber hinaus gehen auf Verbandsebene 21 (Vorjahr 19) Mannschaften auf Punktejagd. Aus dem Kreis Kulmbach sind dies - in der Herren-Bayernliga: TTC Rugendorf (N); in der Landesliga: TTV Altenkunstadt (5.); und in der Damen-Bayernliga: ATS Kulmbach (N).

Nachfolgend die Einteilung der Bezirksligen für die Saison 2013/14 (A = Absteiger, N = Neuling, Ziffer = Platzierung in der vergangenen Saison ).

Herren - Oberfrankenliga (10 Teams): Post-SV Bamberg (A), DJK SpVgg Effeltrich III (N), TTC Rugendorf II (N), TS Arzberg II (N), TTG Neustadt-Wildenheid (N), TSV Windheim (3. Platz in der Saison 2012/13), SV Mistelgau (4.), TS Kronach (6.), TV Konradsreuth (7.), BSV Bayreuth (8.).

2. Bezirksliga West (10): TTC Burgkunstadt (A), TV Schwürbitz (A), RMVC Strullendorf (N), TTC Tiefenlauter III (N), TTC Küps (N), DJK Don Bosco Bamberg (3.), TSV Scheßlitz (4..), SpVgg Jahn Forchheim (5.), SV Walsdorf (6.), TTC Neunkirchen am Brand (8.).

2. Bezirksliga Ost (10): ASV Marktleuthen (A), TTC Hof (N), TSV Obernsees (N), TSV Zell (N), ATS Kulmbach (3.), TTC Alexanderhütte (4.), TTC Creußen II (5.), TSV Stockheim (6.), 1. FC Bayreuth (7.), TSV Teuschnitz (8.).

3. Bezirksliga Bayreuth/Fichtelgebirge (10): TV Röslau (N), SV Neunkirchen am Main (N), TTC Creußen III (N), SV Holenbrunn (N), TV Weißenstadt (2.), 1. FC Bayreuth II (3.), SCR Bayreuth (4.), TS Arzberg III (5.), TTC Rugendorf III (6.), SV Heinersreuth (7.).

Damen - Oberfrankenliga (10): TTC Neunkirchen am Brand (A), TTC Rugendorf (A/freiwillig), SV Sparneck II (N), SV Hof (N), TTC Stammbach (3.), TV Ebersdorf II (4.), TTC Wallenfels (5.), SV Sparneck I (6.), SpVgg Hausen II (7.), TSV Unterlauter (8.).

2. Bezirksliga West (10): TTC Wohlbach II (N), TTV Altenkunstadt (N), TSV Unterlauter II (1.), TTC Thann (2.), TSV Coburg-Scheuerfeld (3.), TV Oberwallenstadt (4.), TTC Tiefenlauter III (5.), TTC Burgkunstadt (6.), SpVgg Hausen III (7.), TSV Unterlauter III (8.).

2. Bezirksliga Ost (10): TSV Teuschnitz (A), SG Neuses I und II (beide N), SpVgg Wonsees, TS Kronach (3.), FT Naila (4.), TTC Rugendorf II (5.), TSV Steinberg (6.), SV Mistelgau (7.), ATS Kulmbach II (8.).

3. Bezirksliga Bamberg/Forchheim/Lichtenfels (11): TTC Mannsgereuth (A), TSV Thurnau (1.), SpVgg Jahn Forchheim (2.), TV Schwürbitz (3.), SV Mistelgau II (3.), TTC Schmeilsdorf (4.), ATS Kulmbach (5.), TSV Ebermannstadt (5.), SpVgg Hausen IV (6.), TSV Buch am Forst (7.), TV Hallstadt (9.).

3. Bezirksliga Hof/Kronach (9): TTC Rugendorf III (A), TTV Moschendorf (N), SV Fischbach (3.), TSV Steinberg II (4.), TSV Windheim (5.), SV Berg (6.), SC Haßlach (7.), TSV Ludwigsstadt (8.), TS Kronach II (9.).

Mädchen - 2. Bezirksliga (9): TSV Unterlauter (A), SpVgg Hausen II (N), SV Fischbach II (N), TSV Zell (N), TTC Neuses am Brand (3.), TTG Neustadt-Wildenheid II (4.), TTC Mainleus (5.), TSV Teuschnitz (6.), TSV Thurnau (7.). hf




Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren