Kulmbach
Tischtennis

Damen des ATS Kulmbach sind chancenlos

Die Damen des ATS Kulmbach kassierten in der Tischtennis-Landesliga eine deutliche 1:8-Niederlage beim SB Versbach II.
Artikel drucken Artikel einbetten
Juliane Dressel holte den einzigen Punkt für den ATS Kulmbach beim 1:8 in Versbach.  Foto: Monika Limmer
Juliane Dressel holte den einzigen Punkt für den ATS Kulmbach beim 1:8 in Versbach. Foto: Monika Limmer
Die Bezirksliga-Herren des ATS mussten eine 5:9-Heimpleite gegen Obernsees einstecken.


Landesliga Nord/West, Damen

SB Versbach II - ATS Kulmbach 8:1

Die meisten Duelle gingen klar mit 3:0-Sätzen an die Gastgeber. Einzig Juliane Dressel holte einen Sieg für den ATS, dies allerdings auch deutlich mit 11:2, 11:5 und 11:4. Das spannendste Match des Spieltages lieferte ebenfalls Dressel ab: Gegen die Versbacherin Daniela Baumann kam sie nach zwei knapp verlorenen Sätzen wieder ins Spiel und glich zum 2:2 aus. Der Entscheidungssatz ging jedoch wieder an die Versbacherin. red
Ergebnisse: Stäblein/Bussmann - Dressel/Eichner 3:0; Baumann/Amthor - Schmidt/Bohl 3:0; Baumann - Schmidt 3:0; Stäblein - Dressel 0:3; Amthor - Bohl 3:0; Bussmann - Eichner 3:0; Baumann - Dressel 3:2; Stäblein - Schmidt 3:0; Amthor - Eichner 3:0.


3. Bezirksliga, Herren

ATS Kulmbach - TSV Obernsees 5:9

In den Eingangsdoppeln punkteten Zech/Leitner gegen Moder/Maisel. Gregor Zech erkämpfte sich einen 3:1-Erfolg  gegen Marcel Tölle. Im Anschluss musste der ATS fünf Einzel abgeben, doch das hintere Paarkreuz verkürzte auf 4:5. Die erhoffte Wende blieb aber aus: Danach punktete nur noch Werner Leitner. gz
Ergebnisse: Zech/Leitner - Moder/Maisel 3:0; Hettwer/Tsamaloukas - Hacker/Tölle 1:3; Benker/Wack - Scherrer/Bannert 1:3; Zech - Tölle 3:1; Leitner - Hacker 1:3; Hettwer - Scherrer 1:3; Benker - Moder 1:3; Wack - Bannert 3:1; Tsamaloukas - Maisel 3:0; Zech - Hacker 0:3; Leitner - Tölle 3:0; Hettwer - Moder 0:3; Benker - Scherrer 0:3; Wack - Maisel 2:3.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren