Im Heimspiel gegen den FC Kirchleus verpasste der Tabellenzweite beim 2:2 einen Heimsieg. Souverän mit 5:1 meisterte Spitzenreiter SV Hutschdorf seine Aufgabe gegen Vatanspor Kulmbach. Im Kellerduell gelang dem SV Burghaig trotz eines 0:2-Rückstands in Cottenau der erste Saisonsieg.


A-Klasse 6 Kulmbach

SG Guttenberg/Kupferberg II - VfR Neuensorg 8:2 (2:0)
Die Gäste traten im Derby nur mit zehn Mann an. So entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Die Hausherren ließen schon in der ersten Hälfte einige gute Chancen liegen. Neuensorg kam zwar noch zum Anschlusstreffer, wobei der Schiedsrichter ein klares Foul nicht geahndet hatte, doch danach schoss die Heimelf einen klaren Sieg heraus.
Schiedsrichter: Eren (SpVgg Bayern Hof). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 Solle (12.), 2:0 Maisel (26.), 3:0 P. Hain (47.), 3:1 Paikrt (48.), 4:1 Taubald (51.), 5:1, 6:1 F. Laaber (61. und 70.), 6:2 von Schau (79.), 7:2 Townsend (83.), 8:2 Zeißig (89.). jh

SV Hutschdorf - Vatanspor Kulmbach 5:1 (4:1)
Der SVH ging früh durch Kapitän Heisinger in Führung. Nachdem Batmaz das 2:0 mit der Hand verhindert hatte, sah er die Rote Karte. Den Handelfmeter verwandelte Klaus. Mit dem 3:0 von M. Denk war die Partie entschieden. Nach dem 4:0 verkürzten die Gäste mit einem umstrittenen Elfmeter zum 4:1-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit schalteten die Hutschdorfer einen Gang zurück. M. Denk gelang noch das 5:1.
Schiedsrichter: Kara (TFC Bayreuth - Zuschauer: 50. - Rote Karte: Batmaz (16./Vatanspor). - Tore: 1:0 Heisinger (13.), 2:0 Klaus (17. - Elfmeter), 3:0 M. Denk (22.), 4:0 Heisinger (37.), 4:1 Özhan (44. - Elfmeter), 5:1 M. Denk (82.). bd

BC Leuchau - 1. FC Kirchleus 2:2 (2:0)
Nach Steilpass von Bartunek auf Wehner ging die Heimelf in Führung und bekam das Spiel besser in den Griff. Wehner legte kurz vor der Halbzeitpause das 2:0 nach. Doch dann wurden die Gäste stärker. Lerner kam aus 20 Metern frei zum Schuss - 2:1. Nur zwei Minuten später verschoss Lerner einen Foulelfmeter, war aber im Nachschuss erfolgreich. Der BC machte zu viele Fehler im Spielaufbau und hatte kurz vor Ende Glück, dass Vullo das leere Tor nicht traf.
Schiedsrichter: Bayer (FC Teutonia Haßlach). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 Wehner (20.), 2:0 Wehner (42.), 2:1 Lerner (55.), 2:2 Lerner (58.). red

SV Cottenau - SV Burghaig 2:4 (2:3)
Im Kellerduell der beiden sieglosen Teams führte die Heimelf nach einem Konter und einem haltbaren Freistoß mit 2:0 - da waren erst acht Minuten gespielt. Doch die Gäste bewiesen Moral und kamen durch einen Elfmeter zum Anschluss. Als die Heimelf es verpasste, im Strafraum zu klären, fiel das 2:2. Der SVB war nun das bessere Team und kam noch vor der Halbzeit zum 2:3. Im zweiten Durchgang war die Partie ausgeglichen, doch fehlten dem SVC in der Offensive die nötigen Ideen. Hugel machte mit dem 2:4 alles klar.
Schiedsrichter: Lang (Jahn Schweinfurt). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 Weck (5.), 2:0 Ströhlein (8.), 2:1 Müller (20. - Foulelfmeter), 2:2 Kazar (23.), 2:3 Giovanoudis (39.), 2:4 Hugel (90.). red

SV Fortuna Untersteinach - ATS Wartenfels 1:1 (1:0)
Die ersatzgeschwächten Gäste mussten in den ersten Minuten einige brenzlige Situationen überstehen. In der 28. Minute scheiterte Genctir mit einem Kopfball am Pfosten. Später rettete der ATS-Torhüter Kremer glänzend. Die verdiente Führung gelang dann Genctir in der 43. Minute, er traf nach Angles-Vorabeit. Nach dem Seitenwechsel verpasste Genctir das 2:0. Als sich Schuster an der Eckfahne energisch durchsetzte und nach innen passte, stand Lauterbach goldrichtig - 1:1. Die Gäste hätten den Spielverlauf sogar auf den Kopf stellen können, doch Herrmann traf nach einer Ecke nur den Pfosten.
Schiedsrichter: Yürük (ASV Kleintettau) - Zuschauer: 120. - Tore: 1:0 Genctir (43.), 1:1 Lauterbach (79.). mt

SpVgg Wonsees - SV Lanzendorf 3:0 (0:0)
Schiedsrichter: Cabrol (FC Baunach). - Zuschauer: 50. - Gelb-Rot: Küster, Ittner (beide 68.; beide SVL). - Tore: 1:0 Heinze (70. - Elfmeter), 2:0 Fischer (81.), 3:0 Heinze (89.) .

TSV Ködnitz - SG Neuenmarkt/Wirs. 2:3 (0:2)
Schiedsrichter: Gäbelein (TSV Melkendorf). - Zuschauer: 100. - Tore: 0:1 Kunz (16.), 0:2 Kunz (32.), 1:2 Rohleder (58.), 2:2 Rohleder (69.), 2:3 Kunz (71.).

Blaicher SC Kulmbach - TSV Melkendorf 4:3 (0:1)
Schiedsrichter: Oestreicher (SV Kulmain). - Zuschauer: 40. - Tore: 0:1 A. Raczka (24.), 1:1 A. Büttner (59.), 2:1 Aktug (60.), 2:2 Kramarczyk (62.), 3:2, 4:2 A. Büttner (69. und 78.), 4:3 A. Raczka (90.).


A-Klasse 7 Bayreuth-Kulmbach

VfB Kulmbach II - SC Hummeltal II 2:2 (1:0)
Es war ein leistungsgerechtes Remis in einem Spiel mit vielen Torchancen. Kalburan erzielte nach einer Letonja-Ecke die Führung. Letonja baute diese in der zweiten Halbzeit aus. Jedoch ließ die Heimelf immer mehr nach. Das nutzten die Gäste, um die Partie noch auszugleichen.
Schiedsrichter: Adam (1. FFC Hof). - Zuschauer: 30. - Tore: 1:0 Cü. Kalburan (33.), 2:0 Letonja (53.), 2:1 Schiller (73.), 2:2 Knott (83.). cb

TSV Stadtsteinach II - TSV St. Johannis II 0:4 (0:2)
Schiedsrichter: Herbst (VfB Neuensee). - Zuschauer: 56. - Tore: 0:1 Burger (19.), 0:2 Gubitz (39.), 0:3 Schwartje (51.), 0:4 Burger (62.).