Kulmbach
Luftgewehr

Simone Trapper bestätigt ihre gute Form

Mit 389 Ringen trug Simone Trapper entscheidend zum Sieg der SG Untersteinach/Kulmbach gegen die SG Hummeltal bei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Simone Trapper war wie im ersten Durchgang unter den besten drei Einzelschützen in der Gauoberliga.  Foto: Monika Limmer
Simone Trapper war wie im ersten Durchgang unter den besten drei Einzelschützen in der Gauoberliga. Foto: Monika Limmer
Der zweite Durchgang in der Rückrunde der Luftgewehrschützen des Schützengaues Oberfranken-Süd bescherte dem Tabellenführer in der Gauoberliga, dem SV Haidhof, zwei geschenkte Punkte - denn der Gegner, die SG Thurnau, war nicht angetreten. Verfolger Bad Berneck punktete bei der Thurnauer Reserve. Die Wirsberger "Zweite" musste sich den Sportschützen Preunersfeld geschlagen geben. Die SG Untersteinach/Kulmbach landete einen Sieg gegen die SG Hummeltal.

In der Gauliga-Ost war die Reserve der Alten Treue Neudrossenfeld schießfrei. In der Kreisliga-West musste die Reserve von Kulmbach-Kauernburg nach ihrer knappen Niederlage die Tabellenführung wieder an die SG Stadtsteinach abgeben, die einen klaren Sieg einfuhr. Aber auch der TSV Trebgast musste ersatzgeschwächt eine knappe Niederlage einstecken, was jedoch ohne Auswirkungen blieb.
In der A-Klasse West siegte die dritte Mannschaft der Alten Treuen Neudrossenfeld erneut und so dürfte ihr die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Marktschorgast bleibt nach seinem Sieg weiter auf Platz 2.

Bester Einzelschütze mit 390 Ringen war der Preunersfelder Timo Hemm. Ihm am nächsten kamen Simone Trapper (SG Untersteinach/Kulmbach) mit 389 Ringen und Martin Pfaffenberger (SG Hummeltal) mit 384 Ringen.

Gauoberliga

SG Untersteinach/KU - SG Hummeltal 1491:1474. - Simone Hackenschmidt (364), Simone Trapper (389) und Ursula Meißner (375) legten mit ihren hervorragenden Leistungen den Grundstock für den Sieg gegen Jochen Schmidtchen (351), Martin Pfaffenberger (384) und Matthias Hagen (374). So fiel die knappe Niederlage von Patrick Winkler (363) gegen Helmut Körber (365) nicht mehr ins Gewicht.

Kgl.priv. SG Thurnau II - SG Bad Berneck II 1477:1497. - Zunächst gewann Gernot Höhn (378) gegen Patrick Bauer (375) drei Ringe, doch Robert Ermisch (362), Oleg Kamlowski (369) und Thorsten Hirschmann (368) schafften es nicht, den knappen Vorsprung gegen Stefan Mühlbauer (371), Peter Baldauf (371) und Michelle Radoy (380) zu verteidigen, sodass die Thurnauer knapp verloren.
Sportsch. Preunersfeld - SG Wirsberg II 1511:1451. - Tobias Inzelsberger (370) verlor fünf Ringe an David Hübner (375). Doch dann besannen sich Timo Hemm (390), Hannah Glätzner (379) und Christian Pscheidl (372) auf ihren Heimvorteil und drehten die Partie gegen Rudi Krämer (345), Mario Mösch (375) und Daniel Kierstein (356).

Kreisliga West

Schützengold Glashütten - TSV Trebgast 1044:1039. - Patrick Nikol (337), Tobias Heidenreich (357), Thomas Bursian (350) - Michael Kolb (352), Sabrina Schoberth (331), Harald Schoberth (356).

SF Emtmannsberg - Kgl.priv. SG Thurnau III 906:0. - SG Thurnau nicht angetreten.

SC R. Obernsees III - SG Kauernb.-Kulmbach II 1081:1080. - Petra Guth (361), Leo Zitzmann (356), Tanja Lang (364) - Rudolf Fürbringer (362), Jan Fiedler (359), Daniel Küfner (359).

Kgl.priv. SG Stadtsteinach - SV Nankendorf III 1091:1055. - Josef Heiß (365), Simone Bauer (377), Manuel Schnitzler (349) - Stefan Linhardt (349), Sebastian Regus (356), Bernhard Merz (350).
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren