Kulmbach
Schwimmen

Sieben Podestplätze für den ATS Kulmbach

Drei Schwimmer des ATS Kulmbach mischten beim 9. Coburger Weihnachts-Vierkampf mit kindgerechtem Wettkampf vorne mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die achtjährige Anna Brugger vom ATS schwamm die 50 Meter Brust in 49,74 Sekunden und wurde in ihrer Altersklasse Dritte. Foto: Theresa Deichsel
Die achtjährige Anna Brugger vom ATS schwamm die 50 Meter Brust in 49,74 Sekunden und wurde in ihrer Altersklasse Dritte. Foto: Theresa Deichsel
+1 Bild
Jüngster Kulmbacher Teilnehmer war der sechsjährige Simon Brugger. Er siegte souverän über 25 Meter Freistil in 27,64 Sekunden und üer 25 Meter Rücken in 30,24 Sekunden. Über die 25 Meter Brust musste er sich Milo Beetz und Janis Rehlein aus Coburg geschlagen geben. Ebenfalls als Dritter schlug Simon über 25 Meter Freistil-Beine (38,43 Sekunden) an.

Seine Schwester Anna (Jahrgang 2007) startete in der Altersgruppe 2006/2007. Obwohl sie hier gegen ein Jahr ältere Gegnerinnen antreten musste, holte sie sich den Sieg über 25 Meter Schmetterling in 19,50 Sekunden. Über 50 Meter Brust (49,74) und Freistil (38,59) belegte die Kulmbacherin hinter Rose von Stackelberg aus Ebern bzw. Pia Kleinhenz aus Fürth den 2. Platz. Mit einer guten Zeit von 48,14 Sekunden über 50 Meter Rücken stieg Anna Brugger als Dritte aus dem Wasser. Obwohl sie auf allen vier Strecken persönliche Bestzeiten schwamm, reichte es in der Vierkampfwertung mit 686 Punkten nur für Rang 3. Es siegte Pia Keinhenz (749 Punkte) vor Paule Grießinger (688 ) . Die beiden Fürtherinnen sind allerdings beide ein Jahr älter als Brugger.
Im 100-Meter-Lagen-Finale wurde Anna mit 1:40,21 Minuten Vierte.

Gegen starke Konkurrenz musste sich der 15-jährige Franz Prell in der Altersklasse 2001 und älter behaupten. Mit persönlichen Bestzeiten über 50 Meter Schmetterling (31,60) und 50 Meter Brust (38:43) schlug er hier als Siebter bzw. Achter an.

Seine beste Platzierung, den 4. Platz, erreichte er über 50 Meter Rücken (35,40). Über 50 Meter Freistil (28:34) stieg Franz als Fünfter aus dem Wasser. Als Fünfter der Vierkampfwertung mit 1238 Punkten erreichte Franz das Finale über 100 Meter Lagen und wurde hier mit 1:15,12 Minuten ebenfalls Fünfter.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren