München
Leichtathletik

Paula Benker vom ATS Kulmbach holt Rang 8

Die Sprinterinnen des ATS Kulmbach schlagen sich bei der bayerischen Meisterschaft in München achtbar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Paula Benker vom ATS Kulmbach sprintete über 400 Meter auf Platz 8.  Foto: privat
Paula Benker vom ATS Kulmbach sprintete über 400 Meter auf Platz 8. Foto: privat
Die bayerischen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U18 und U20 sowie der Senioren fanden in diesem Jahr bei widrigen äußeren Bedingungen in München statt. Dabei schlugen sich die beiden Sprinterinnen des ATS Kulmbach, Paula Benker und Sarah Pöhnl sehr achtbar.

Sarah Pöhnl zog mit 13,05 Sekunden sicher über ihren 100-Meter-Vorlauf in den Zwischenlauf bei der weiblichen Jugend U18 ein, obwohl während ihres Laufs ein Regenguss eine bessere Zeit verhinderte. Im Zwischenlauf verbesserte sich Sarah nochmals, jedoch reichten die 13,01 Sekunden nicht für den Endlauf. Da sie als Jahrgangsjüngere gegen einige ältere Konkurrentinnen antreten musste, sind ihre Perspektiven für nächstes Jahr deutlich besser.

Ebenfalls bei der weiblichen Jugend U18 holte Paula Benker über die Zeitendläufe bei den 400 Meter in der Endabrechnung einen beachtlichen achten Platz.
Sie begann ihren Lauf couragiert und lag bis Mitte der Zielgerade vorn, konnte aber auf den letzten Metern das Tempo nicht ganz halten und wurde noch abgefangen. Mit ihrer guten Zeit von 61,75 Sekunden bestätigte sie ihre bisherigen Ergebnisse über die lange Sprintstrecke in diesem Jahr.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren