Laden...
Mainleus
Tischtennis

Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus holt zwei Titel

Tischtennis-Talent Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus gewann bei der Oberfränkischen Meisterschaft in Hirschaid die Titel im Einzel und im Doppel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus ist zweifache Oberfränkische Meisterin. Foto: Hans Franz
Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus ist zweifache Oberfränkische Meisterin. Foto: Hans Franz
Großer Erfolg für Luisa Schönfeld vom Tischtennis-Club Mainleus. Bei der Oberfränkischen Bezirks-Einzelmeisterschaft der Jugend sowie den Schülern A und B holte sie gleich zwei Titel.
Insgesamt waren 90 Jungen und 45 Mädchen am Start. Sie spielten an 20 Tischen insgesamt acht Stunden um Punkte und Platzierungen.

Neben der zweifachen Titelträgerin Luisa Schönfeld (B-Schülerinnnen) holten weitere Mädchen des TTC Mainleus Medaillen. Jeweils Bronze ging an das Schwestern-Doppel Lea und Jana Landel sowie an Annika Fischer-Weiß.

In der ältesten Jahrgangskategorie bestimmten unter den 31 Jungen die beiden Untersiemauer Gabriel Funk (Sieger) und Simon Murmann das Geschehen. Sieglos blieb Nicolai Graß (Mainleus).

Den Titel unter den 15 Mädchen holte sich Lisa Feiler (TV Oberwallenstadt). Lea Landel (TTC Mainleus) drang bis ins Viertelfinale vor, ehe sie gestoppt wurde (Platz 5). Die Hauptrunde als Gruppen-Dritte verpassten knapp Susanne Weiß und Michelle Valita (ebenfalls Mainleus). Jana Landel, die im Einzel sieglos geblieben war, konnte sich im Doppel mit ihrer Schwester Lea besser in Szene setzen. Beide zogen erst im Halbfinale gegen das Siegerpaar den Kürzeren und erhielten die Bronzemedaille.

Unter den 31 A-Schülern schaffte Simon Högerle (FC Bayreuth) als Gruppen-Zweiter zwar die Hauptrunde, jedoch verlor er gleich im ersten Treffen unglücklich im fünften Satz gegen den Hofer Fabian Dietrich. Im Doppel stand für Högerle - zusammen mit Gregor Göldner ( Post-SV Kulmbach) - der noch 5. Platz zu Buche. Alex Bauer (Mainleus), Leon Kern (TTC Burgkunstadt) und Göldner schieden als jeweils Gruppen-Dritte vorzeitig aus.
Bei den 15 A-Schülerinnen dominierte die Vorjahressiegerin Annika Oberender (TTC Wohlbach). Annika Fischer-Weiß, Neuzugang beim TTC Mainleus, trumpfte in ihrer Gruppe ohne Satzverlust auf (9:0). Über die Hauptrunde erreichte sie das Halbfinale, wo sie sich der späteren Vizemeisterin beugen musste.
Bei den jüngsten Spielern, den B-Schülern, drang Kilian Schmitt (Mainleus) zwar in die Hauptrunde vor, doch hier war Endstation.

Herzerfrischend war bei den B-Schülerinnen der Auftritt von Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus. Sie blieb in allen Einzelpartien ohne Satzverlust, so auch im Finale gegen Emily Kist (SpVgg Hausen). Den Doppelwettbewerb gewann sie zusammen mit Emily Schmidt (TTC Wohlbach) nach vier Durchgängen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren