Bayreuth
Eishockey

Erfolgreicher Play-off-Auftakt der Bayreuth Tigers

Eishockey-Oberligist EHC Bayreuth ist mit einem Erfolg gegen den Deggendorfer SC in die heiße Saisonendphase gestartet.
Artikel drucken Artikel einbetten
EHC-Spieler Sebastian Busch (li.) behauptet den Puck gegen Deggendorfs Arthur Platenow. Für die Bayreuth Tigers sprang eine 5:1-Sieg heraus. Foto: Peter Mularczyk
EHC-Spieler Sebastian Busch (li.) behauptet den Puck gegen Deggendorfs Arthur Platenow. Für die Bayreuth Tigers sprang eine 5:1-Sieg heraus. Foto: Peter Mularczyk
Im ersten Südausscheidungs-Play-off feierten die Wagnerstädter einen 5:1-Heimsieg über die Gäste aus Niederbayern. Spiel 2 der Best-of-Five-Serie folgt am Sonntag in Deggendorf.

Andreas Geigenmüller (8.) eröffnete die Puckjagd vor gut 1800 Zuschauern in Überzahl im ersten Drittel für die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt traf Fedor Kolupaylo (25.), bevor wiederum Geigenmüller (28.) einnetzte.

Nach dem Anschlusstreffer von Deggendorfs Robin Slanina (31.) stellte Kolupaylo (36.) den alten Abstand wieder her. Im Schlussabschnitt setzte schließlich Verteidiger-Routinier Jozef Potac kurz vor Spielende mit einem Kracher zum 5:1 (60.) den Schlusspunkt.

Getrübt wurde der gute und souveräne Auftritt der Waßmiller-Schützlinge, die sich im ganzen Spiel nur eine einzige Strafzeit einhandelten, vom Verletzungsausfall von Sturmtank Michal Bartosch, für den die Partie bereits im ersten Drittel beendet war.


Die weiteren Play-off-Duelle der Oberliga:

EV Regensburg - EV Weiden 3:2
EV Landshut - ERV Selb 4:1
EC Peiting - EC Bad Tölz 3:1

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren