Marktleugast
Hallenfußball

Auch der Club spielte in Marktleugast

Namhaft besetzt war der Kfz-Schramm-E-Jugend-Hallencup in Marktleugast.
Artikel drucken Artikel einbetten
Szene aus der Vorrunde. Luka Kovacic vom 1. FC Nürnberg zieht ab, der Hofer Benjamin Stapf. Links Max Frank. Foto: Monika Limmer
Szene aus der Vorrunde. Luka Kovacic vom 1. FC Nürnberg zieht ab, der Hofer Benjamin Stapf. Links Max Frank. Foto: Monika Limmer
+5 Bilder
Die Gruppe A gewann der 1. FC Nürnberg vor dem punktgleichen FSV Zwickau. Sieger der Gruppe B wurde Rot-Weiß Erfurt vor dem Halleschen FC.
Das Finale wogte hin und her und musste nach dem Stand von 1:1 im Neunmeterschießen entschieden werden. Erfurt hatte schließlich mit 3:2 das bessere Ende für sich und nahm den großen Siegespokal mit nach Thüringen. Auch der Club aus Nürnberg freute sich über eine stattliche Trophäe.

Dritter wurde der FSV Zickau durch einen 3:1-Erfolg über den Halleschen FC. Den 5. Rang belegte der FC Sand nach einem 5:1 gegen die SpVgg Bayern Hof Gelb. Der 7. Rang ging an Wacker Nürnberg durch einen 3:1-Erfolg über die SpVgg Bayern Hof Blau.

Der Marktleugaster Bürgermeister Franz Uome freute sich über die großartige Zuschauerresonanz in der Sporthalle und dankte den Ausrichtern, der SG Marktleugast und der SpVgg Bayern Hof, sowie den Sponsoren.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren